Gestrandeter Wal in Flensburgs Außenförde, 1910

Anzeige

Gestrandeter Wahl 1910 in der Flensburger Außenförde

Ein gestrandeter Wal in der Flensburger Außenförde.
Am 17. März 1910 "landete" der Wal bei Westerholz.
Am 27. März 1910 wurde das Tier geschlachtet
[Quelle: Flensburg. Einst und jetzt, 1975]

Am 7. Juli 2003 war wieder mal ein Wal zu Besuch in Flensburg


FlensburgFlensburg online

eMail an "Flensburg online"
 

Flensburg sah früher sehr schön aus. Früher war eh alles besser. Na ja. Senioren in Schleswig-Holstein  •  50plus-Treff, das seriöse Portal für Senioren!