Startseite
F L E N S B U R G   O N L I N E

AMERICAN FOOTBALL – BALTIC PIRATES

Piraten stranden in Flensburg

BANG - BUMM - CRASH 
Bitte anklicken...
American Football – eine Sportart aus den Staaten, die fasziniert.
Hei, mein Name ist Babak und auch ich teile diese Meinung.
Im April 1997 habe ich die American Football Flensburg Baltic Pirates e.V. gegründet. Mittlerweile zählen die Baltic Pirates mehr als 95 Mitglieder. Sie verteilen sich auf die Männer-, Jugend- und Damenmannschaft wie auch das Cheerleading verteilen.
Männer in schwerer Rüstung
Bitte anklicken...

Bitte anklicken...
Jugendcoach
Thomas Zerbster
 

 
Als ich vor etwa 10 Jahren im Fernsehen das erste Mal American Football sah, waren das für mich nur Männer, die in schwerer Rüstung, scheinbar völlig sinnlos, gegeneinander krachten, sich wieder zusammenrauften und erneut gegeneinander krachten.Der Reporter sprach von einem "Touchdown", der durch einen "Runningback" in die Endzone getragen wurde. Einem "Linebacker" wurde knapp ausgewichen, der ihn nicht rechtzeitig "tackeln" konnte. Schön und gut. Aber was zum Henker war ein "Tackel", "Runningback" oder gar "Touchdown"?

Ich machte mich schlau und erkannte allmählich den Sinn dieses außergewöhnlichen Sports.
Im Feld Raumgewinne erzielen
Bitte anklicken...  
Im American Football geht es in erster Linie darum, auf dem Feld Raumgewinne zu erzielen. Dies kann durch ein Paßspiel oder durch ein Laufspiel erreicht werden. Die angreifende Mannschaft (auch Offense genannt) hat vier Versuche (Downs) um 10 Meter Raum zu gewinnen. Gelingt es ihr, so hat sie vier weitere Versuche bis zur Endzone.Das Erreichen der Endzone wird mit einem Touchdown, für den es 6 Punkte gibt, belohnt. Zusätzlich hat man in diesem Fall die Möglichkeit, noch einen Extrapunkt durch einen Kick zwischen die Stangen zu erzielen. Gelingt dies der angreifenden Mannschaft jedoch nicht, so kommt die gegnerische Offense auf das Spielfeld, die ihrerseits wiederum vier Versuche hat. Die verteidigende Mannschaft (Defense) versucht zu verhindern, daß die Offense einen Punktgewinn erzielen kann. Erfolge erzielt die Defense dann, wenn sie den Ballträger (Runningback) oder den Spielmacher (Quarterback) frühzeitig zu Boden bringt. Auch das Abfangen des Balles ist möglich, wobei die Defense ebenfalls Punkte erzielen kann. Ich erkannte, daß American Football doch nicht ganz ohne Sinn und Verstand funktioniert. Hier wird jeder Spielzug genaustens trainiert. Teamarbeit ist besonders in diesem Mannschaftsport gefragt. Denn ein Ballträger kommt nur so weit, wie die anderen für ihn den Weg freimachen. Der Quarterback kann nur gute Pässe werfen, wenn die Fänger ihre vorgegebene Paßrouten laufen. Die Baltic Pirates werden in der kommenden Saison in der Liga-Nord mitspielen. Und wir sind sicher, wir werden eine starke Konkurrenz in Schleswig-Holstein sein. Weitere Infos: Babak Tel. (0461) 23 47 5 oder Heiko (0461) 72 15 1Die notwendige Ausrüstung wird kostenlos gestellt.
Babak Philip Saviz
Kontakte   Babak Tel. (0461) 23 47 5
oder Heiko (0461) 72 15 1
Wichtiger Hinweis für Interessenten, die bei den Baltic Pirates mitspielen möchten: Die notwendige Ausrüstung wird kostenlos gestellt.
Online-Präsenz

eMail an den HeadCoach

Sport-Sponsoring für die Flensburg Baltic Pirates
   Startseite
F L E N S B U R G   O N L I N E
"Flensburg von A - Z"

 Stichwort Football