Pädagogische Gespräche

Eine Veranstaltungsreihe, die von allen wichtigen Trägern von Pädagogischen Einrichtungen zusammen mit der Stadt Flensburg veranstaltet wird. 1996 standen die Pädagogischen Gespräche unter dem Motto "Kinder und ihre Welten".

"Zwischen 3.000 und 3.500 Menschen nahmen die Vorträge und Workshops wahr, schätzte Thomas Frahm vom Schul- und Kulturamt der Stadt, die diesmal als Hauptveranstalter auftrat. Und ebenso wie Horst Grenz, Leiter der Ravensburger Pädagogischen Arbeitsstelle und Initiator der bundesweit bisher 14 Pädagogischen Gespräche, zeigte Frahm sich begeistert vom Engagement in Kindergärten und Grundschulen. Doch über die Elementarstufe hinaus gab es offenbar keine Einheit mehr: "In vielen Schulen sind die Programme wohl versickert", hieß es. Die Resonanz aus der Lehrerschaft "hätte wesentlich besser sein können".
[Flensburger Tageblatt, 4. November 1996, Seite 13]

Archiv: Geleitwort und Veranstaltungsprogramm der 2. Flensburger Pädagogischen Gespräche.

 

Planetarium

Menke-Planetarium, Fördestraße 35, Glücksburg,
Tel. (04631) 25 69

Polizei

Polizei-Notruf Tel. 110. Geben Sie bei einem Anruf durch: Ihren Namen; Wo wird die Polizei benötigt (Stadtteil, Straße, Hausnummer, Etage)? Was ist passiert (Unfall oder Straftat)? Ist jemand verletzt? Wie viele Personen sind verletzt und wie schwer? Ist bei einer Straftat der Täter noch am Ort oder flüchtig? Bestehen weitere Gefahren?

Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle, Tel. 48 46 75

Polizeichor Flensburg e.V.

 siehe auch Chöre

Polizeichor Flensburg e.V.
Fichtestraße 2, 3. Pol. Rev., 24943 Flensburg
Chorprobe: Dienstags von 19.45 bis 22 Uhr, Polizeidienstgebäude Norderhofenden 1

Post

Da haben sich die Stadtplaner natürlich etwas dabei gedacht. Die schöne alte Post, zentral zwischen Fußgängerzone und Zentralem Omnibusbahnhof gelegen, wurde schön weit weg aus Zentrum in die Bahnhofstraße verbannt. Wer nun Einschreiben, Wertbriefe oder Pakete bei der Post abholen muß, darf einen schönen Fußweg unternehmen. Nicht nur für Rentner und gebrechliche Menschen eine feine Sache.

Hauptpost, Bahnhofstraße 40, Tel. 145 50
Geldautomat.

City-Post, Am Nordermarkt
Mo - Frei letzte Briefleerung um 17.30, Sa um 11.30 und So um 8.45 Uhr. Geldautomat (links neben dem Eingang rund 10 Meter entfernt)
Öffnungszeiten: Mo - Mi 9.oo - 18.oo Uhr, Do 9.oo - 19.oo Uhr, Frei 9.oo - 18.oo Uhr, Sa 9.oo - 12.30 Uhr

Post-Selbstbedienungscenter in der Holm Passage: Briefmarken, Waage und Faxgerät (2 Mark 50 plus Telefongebühren; es kann mit einer Telefonkarte bedient werden).

Torsten Schütt, Postfiliale, Am Ochsenmarkt 39, 24937 Flensburg
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.30 bis 13 und 15 bis 18 Uhr, Sa 8.30 – 13 Uhr.

Postsportverein

Postsportverein von 1927 e.V., Bahnhofstr. 40, 24937 Flensburg
Tel. 14 55 361

 

Psycho

Ayur-Ved Praxis für Lebensberatung und Gesundheitsfürsorge, Tel. 582 306

Gesprächstherapie, Tel. 281 42

Fachpraxis für Lösungswege, Mariengaard 1, 24977 Grundhof
Tel. (04636) 451
Familientherapie.

Sigrid Maria Möller, Engelsbyer Str. 8, 24943 Flensburg, Tel. 629 17
Malgruppen, Aquarellieren, Zeichnen, Zentrieren und Körper-Seele-Therapie.
Alle Kurse finden im Lagerhaus (Segelmacher Str. 10) statt; das Alte Lagerhaus mit Hafenblick bietet eine angenehme und entspannende Atmosphäre. Frau Möller ist freischaffende Künstlerin und körperorientierte Psychotherapeutin.