Flensburg online ist Klasse!


Stadtplan Flensburg

Startseite
"Flensburg online"

eMail an "Flensburg online"




"Seit September 2002 bin ich der hiesige FDP-Kreisvorsitzende und trete mit einem jungen Team bei den Kommunalwahlen an. Weder ich, noch die meisten unserer Kandidaten waren FDP-Mitglieder zur Zeit der unseligen Mops-Plakats bei der Landtagswahl 2000.
Auch ich halte das von Ihnen gezeigte "Mach-Platz-Heide-Plakat" aus dem Jahr 2000 für eine miese Nummer."
Dr. Broder Schwensen, FDP - Kreisvorsitzender

 




FDP

FDP
Gerhard-Küntscher-Str. 7, 24937 Flensburg


Juden ins KZ? Wer bis zum Nachmittag des 25. Juni 2002 die geschmacklose Adresse http://Juden.ins.KZ in den Webbrowser eintippte, landete auf der Homepage des FDP Bundesverbandes.
   WIE das Business-Radio der Frankfurter Allgemeinen Zeitung herausfand, handelte es sich bei der Internet-Adresse um eine Domain Weiterleitung, auf die die FDP keinen Einfluss hatte.

Für diese Geschmacklosigkeit konnte die FDP nichts. Aber hätte die FDP nicht sofort und vehement gegen Möllemanns Ansichten, die zu einer unheilvollen Diskussion um Anti-Semitismus in Deutschland (der Jude sei selber schuld am Antisemitismus usw.) führten, auftreten müssen – gerade nach unserer deutschen Geschichte?


Beim Landtagswahl 2000 ließ die FDP in Schleswig-Holstein ein umstrittenes Plakat kleben, welches den politischen Gegner in die Nähe von Tieren brachte.
Auch dies ist vor dem Hintergrund unserer Geschichte, in welcher Juden als "Ungeziefer" herabgewürdigt wurden, nicht gut.

"Ich halte das von Ihnen gezeigte "Mach - Platz - Heide - Plakat" aus dem Jahr 2000 für eine miese Nummer"
– Dr. Broder Schwensen, FDP-Kreisvorsitzender

"Im gesamten Bundestagswahlkreis 1, den ich 2002 für die FDP zu verantworten hatte, hing im Gegensatz zu nahezu allen anderen schleswig-holsteinischen Wahlkreises, kein einziges Möllemann-Plakat, und es wurde keine einzige Veranstaltung mit Möllemann Beteiligung durchgeführt.

Ich habe mich auf dem FDP Landeshauptausschuß Mitte Oktober 2002, als noch alles auf Messers Schneide stand, klar gegen einen Pro-Möllemann - Kurs der FDP Schleswig-Holstein ausgesprochen.

Im gesamten Bundestagswahlkreis 1, den ich 2002 für die FDP zu verantworten hatte, hing im Gegensatz zu nahezu allen anderen schleswig holsteinischen Wahlkreisen, kein einziges Möllemann-Plakat, und es wurde keine einzige Veranstaltung mit Möllemann-Beteiligung durchgeführt."
– Dr. Broder Schwensen, FDP-Kreisvorsitzender

A N Z E I G E –
Tchibo.de - Jede Woche eine neue Welt!

  zur Startseite von "Flensburg online"
Internet-Katalog Schleswig-HolsteinFlensburg von A-Z
eMail an "Flensburg online"