SASO

Ein Symphonieorchester für Laienmusiker aller Altersgruppen
nur 20 km nördlich der Grenze


Das Orchester: SASO (Sønderjysk Amatørsymfoniorkester) wurde 1963 gegründet und besteht z.Zt. aus rund 50 Mitgliedern: 9 erste Violinen, 8 zweite Violinen, 7 Bratschen, 6 Celli, 3 Kontrabässen, 2 Flöten, 2 Oboen, 2 Klarinetten, 1 Fagott, 4 Hörner, 2 Trompeten, 3 Posaunen, 1 Tuba und Pauken.

Das Orchester hat somit einigermaßen symphonische Stärke, könnte aber gern größer werden. Benötigt werden vor allem Streicher aller Art (besonders aber Kontrabässe und Celli), ein erstes Fagott, 3 Posaunen (darunter 1 Baßposaune) und Schlagzeug.

Dirigent: Seit Anfang 1995 wird das Orchester von Karsten Dalsgaard Madsen, dem Konzertmeister von Sønderjyllands Symfoniorkester, dirigiert. In den Registerproben werden die Bläser von Jørgen Frederiksen, Solooboist in Sønderjylland Symfoniorkester, betreut.

Kosten: Der Mitgliedsbeitrag beträgt z.Zt, 350,00 Dkr., Schüler und Rentner zahlen nur 200,00 Dkr.

Probenort: Aula des Deutschen Gymnasiums für Nordschleswig, Svinget 26, DK 6200 Aabenraa / Apenrade (20 km nördlich der deutsch-dänischen Grenze)

Probenfolge: Geprobt wird durchschnittlich dreimal im Monat, dienstags von 19.15 Uhr bis 22.10 Uhr und samstags (oder sonntags) von 13.00 - 17.00 Uhr. Im Herbst (August bis Oktober/November) und im Frühling ( Februar bis April/Mai) wird jeweils ein symphonisches Programm erarbeitet, das im November und im Mai in einem oder zwei Konzerten zu Aufführung gebracht wird. Dazwischen (November bis Januar) arbeitet das Orchester an einem Programm der leichteren Muse (Strauss, von Suppé, H.C. Lumbye u.ä.) für ein oder zwei Neujahrskonzerte in der zweiten Hälfte Januar.

Frühling 1997: u.a. P.I.Tschaikowsky: Rokokko-Variationen
mit Evzen Rattay, dem Cellisten des berühmten Tallich-Quartetts.

Wir würden uns über neue Mitglieder von südlich der Grenze freuen, einige haben schon den Weg zu uns gefunden.

Interessenten melden sich bitte beim:

Orchestervorstand, Jens Petri, Tel. 0045-74424771
oder dem Dirigenten Karsten Dalsgaard Madsen, Tel. 0045-74424771
oder beim Landesmusikrat Schleswig-Holstein, Tel. 0461-14151-0