Emmy Ball-Hennings
Ball-Hennings






Künstlerkneipe Voltaire
"Cabaret Voltaire"
An einem Samstag im Februar des Jahres 1916, um genau zu sein: es war der 3. Februar 1916, wurde das "Cabaret Voltaire" eröffnet.
Die Künstlerkneipe befand sich in der Züricher Spiegelgasse 1.

Im Online-Angebot von mital U findet sich die Information, dass Hugo Ball mit dem Wirt der Kneipe "Meierei" die Abmachung traf, dass man den Hinterraum der Gastwirtschaft für ein literarisches Kabarett nutzen durfte. Nicht zuletzt, weil sich der Wirt davon eine Umsatzsteigerung für Bier und Speisen versprach.

Am Eröffnungsabend wurden Musik, Tanz, Manifeste, Lyrik, Gemälde, Masken und Kostüme vorgestellt. Mitwirkende waren Hugo Ball, Emmy Hennings, Marcel Janco, Tristan Tzara, Georges Janco und Hans Arp.

Das Plakat für die "Künstlerkneipe Voltaire" (wir entnahmen es dem Online-Angebot von mital U) stammt vom ukrainischen Maler Marcel Slodki.

Das Cabaret Voltaire existiert 6 Monate.

Das Cabaret Voltaire gab auch eine Zeitung heraus:
* das Magazin des "Cabaret Voltaire"

Punk & Dadaismus: Durchaus in der Tradition des Dadaismus stehend, gibt es auch eine englische Musik-Band, die auch schon mal als "media guerillas" bezeichnet wird, mit dem Namen 'Club Voltaire'. Hier finden Sie deren Online-Präsenz
Ball-Hennings