Unser Beatles Tageskalender
für den 6. Dezember

Vertrag zwischen den Beatles und Brian Epstein

Am 6. Dezember 1961 treten die Beatles abends im Liverpooler Cavern Club auf.

An diesem Tag hatten sich John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Pete Best mit Brian Epstein getroffen, um zu besprechen, ob und wie Epstein die Beatles managen könne.

Brian Epstein verlangt 25 Prozent aller Brutto-Honorare der Band. Dafür würde er sich um alle Auftritte und Engagments der Beatles kümmern.

Er verspricht, dass die Engagements besser organisiert werden würden, und dass die Beatles auch Auftritte außerhalb von Liverpool bekommen würden.

Ebenso wichtig: Er verspricht, dass die Beatles niemals mehr für weniger als 15 englische Pfund (ausgenommen die Konzerte zur Mittagszeit im Cavern Club; die Beatles erhielten dafür 5 Pfund; Epstein verspricht, dass er 10 Pfund für die Band rausholt) auftreten würden.

Außerdem verspricht Epstein den Jungs, dass er sie aus dem Plattenvertrag mit Bert Kaempfert in Deutschland rausholen würde, um ihnen einen Plattenvertrag mit einer großen englischen Firma zu vermitteln.

John Lennon nimmt im Namen der Band an. Es wird zu diesem Zeitpunkt allerdings kein schriftlicher Vertrag aufgesetzt.

Anzeige -

Auftritt der Beatles im Club Django vom Queen's Hotel

Am 6. Dezember 1962 treten die Beatles im Club Django im Queen's Hotel in Southport auf. Obwohl eigentlich ein Jazz-Club hatte man die Beatles wegen ihres zunehmenden Erfolges gebucht.

"We can work it out" erscheint in den USA

Am 6. Dezember 1965 erscheint in den USA die Beatles Single "We Can Work It Out" mit "Day Tripper" auf der Rückseite.

Die Single hielt sich insgesamt 12 Wochen in den Billboard-Charts mit Position 1 als beste Platzierung.

An diesem Tag kommt in den USA auch die Beatles LP "Rubber Soul" heraus. Die LP ist 49 Wochen in den Billboard Charts mit Platz 1 als höchste Platzierung.
Siehe vielleicht auch unsere InfoSeite über die Beatles-LP Rubber Soul

Weihnachtsgrüße für Piratensender

Am 6. Dezember 1966 nehmen die Beatles in den Londoner EMI-Tonstudios Weihnachts- und Neujahrsgrüße für die Piratensender Radio Caroline und Radio London, die außerhalb der britischen Hoheitsgewässer auf Schiffen unterbracht sind und illegal senden, auf.

Die Beatles unterstützen diese Piratensender schon seit einiger Zeit öffentlich.

Anschließend arbeiten sie weiter an dem Song "When I'm Sixty-Four".

Anzeige -

John Lennons Tante Mimi stirbt

Am 6. Dezember 1991 stirbt in Liverpool 88-jährig John Lennons Tante Mimi. Ihr vollständiger Name war Mary Elizabeth Smith.

Blättern Sie in unserem Beatles-Tageskalender
5. Dezember  •   7. Dezember

Anzeige -
ImmobilienScout24

Anzeige -