The Beatles

Platten
Bücher
DVDs

Beatles Bücher

Beatles

Beatles Anthology
auf DVD

Beatles

Die Beatles von A-Z

Beatles DVD

Flensburg online

Beatles Bücher

eMail an "Flensburg online"

 

 

 

 

 

 

 

CD Tipps –

Plastic Ono Band
von Yoko Ono

Fly
(Doppel-CD)
von Yoko Ono

Lennon Legend
von John Lennon

Imagine
von John Lennon

Bücher –

Erinnerungen an John Lennon
Zvon Yoko Ono

John W. Lennon.
Eine Biographie

von Ray Coleman

DVDs –

John Lennon and The Plastic Ono Band - Sweet Toronto

John Lennon –
The Messenger

John Lennon –
Gimme Some Truth

 

 

Yesterday. Ein Plagiat?

Anzeige –

Vorwurf aus Italien:
"Yesterday" hätten die Beatles geklaut

Am 19. Juli 2006 konnte man bei FOCUS online unter der Überschrift «"Yesterday“ nur geklautes Volkslied?» lesen, daß es aus Italien Vorwürfe gibt, die Beatles hätten "Yesterday" geklaut.

Über den italienischen Komponisten Lilli Greco wird in dem Artikel berichtet, daß er behauptet, die Beatles hätten "Yesterday" von der neapolitanischen Volksweise "Piccere" aus dem Jahre 1895 kopiert. FOCUS schreibt: "Zum Beweis spielte er in den Nachrichten des Senders RAI 2 die neapolitanische Volksweise „Piccere“ aus dem Jahr 1895 auf dem Klavier vor – und tatsächlich: Der Refrain und die Melodie klingen fast identisch."

Vorliebe für alte Lieder aus Neapel?
Lilli Greco berichtete davon, daß Brian Epstein, der Beatles-Manager, ihm, als er ihn kennengelernt hat, verraten habe, daß John Lennon und Paul McCartney eine besondere Vorliebe für alte Lieder aus Neapel gehabt hätten.

1965 finden die Dreharbeiten zu "Help" statt
Von Februar bis Mai 1965 fanden die Dreharbeiten zu dem zweiten Beatles-Film "Help" statt.
Auf der Rückseite der LP zum Film befindet sich auch "Yesterday" (das nicht im Film selber vorkommt). Komponiert wurde dieser Beatles-Klassiker, der sich zum am häufigsten gecoverten Beatles-Song entwickeln sollte, von Paul McCartney.

Beim Aufwachen die komplette Melodie im Kopf
Über "Yesterday" wird Paul McCartney in dem Buch "A Hard Day's Write" von Steve Turner (auf Seite 83) zitiert: "Es war einfach da. Komplett. Ich konnte es nicht glauben."
Paul McCartney lebte damals bei den Ashers (Jane Asher war seine Freundin) in Londons Wimpole-Street. Und zwar in der Hausnummer 57 in der Wimpole Street. In dem Haus lebten seinerzeit Jane Asher mit ihrem Bruder (er spielte in dem Duo "Peter and Gordon"). Von November 1963 bis bis Anfang 1966 lebte auch Paul McCartney in dem Haus, wo unter anderem "Yesterday" entstand.

Als er morgens aufwachte, hatte er das gesamte Lied im Kopf.
Er hatte Angst, daß es sich vielleicht unbewußt um ein Plagiat handeln könnte, weil er die Melodie so vollständig "empfangen" hatte. Vier Wochen lang fragte er verschiedene Musiker, ob sie die Melodie vielleicht kennen. Als das nicht der Fall war, macht Paul McCartney aus der Melodie, zu der er zunächst die Textzeilen "Scrambled Eggs. Oh, you've got such lovely legs" sang, den Song "Yesterday".

Dick Lester war schwer genervt
Der "Help"-Regisseur Dick Lester war während der Dreharbeiten im Studio genervt. Denn dort stand ein Klavier, und Paul McCartney dudelte ununterbrochen sein Lied. "Ich war schließlich so weit", so Dick Lester laut "A Hard Day's Write" (Seite 83), dass ich ihm sagte: "'Wenn du dieses blöde Lied noch weiter spielst, lasse ich das Klavier rausbringen. Mach's es fertig oder lass' es sein!'"

"Yesterday" wurde in Portugal beendet
Gekommen war Paul McCartney die Melodie Anfang 1965. Aber erst im Juni 1965 hatte er auch den Text zu dem Lied fertig.
Die Dreharbeiten für den "Help"-Film endeten im Mai 1965. Bei einem anschließenden Urlaub von Paul McCartney mit seiner damaligen Freundin Jane Asher in Portugal in der Villa des "The Shadows"-Guitarristen Bruce Welch vollendete Paul McCartney dann das Lied. Dort in Portugal fand er auch den endgültigen Titel "Yesterday".
Paul McCartney und Janes Asher kehrten am 12. Juni 1965 aus Portugal nach London zurück. Zwei Tage später, am 14. Juni 1965, nahm Paul McCartney dann "Yesterday" im Tonstudio auf. Es war der erste Beatles-Song, an dem nur ein einziger Beatle beteiligt war.

Anzeige —

In England nie als Single herausgekommen
In England wurde "Yesterday" nie als Single herausgebracht. In den USA, wo das Lied als Single erschien, schaffte es die Single auf Platz 1 der Charts.

Anzeige -
ImmobilienScout24

Beatles DVDs | Beatles von A-Z | Flensburg online | Blog

  —  MusikMusik

Flensburg online
E-Mail:
redaktion@flensburg-online.de

Anzeigen -

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07