Jakob diente um Rahel sieben Jahre, und es kam ihm vor, als wären's einzelne Tage, so lieb hatte er sie.

1. Mose 29 V.20


Die Bibel online:
Elberfelder Fassung
Die Bibel online:
Luther Fassung











Wenn wir etwas sehr wollen oder auch sehr genießen, dann verfliegt die Zeit wie nichts. Wenn aber das Gegenteil der Fall ist, dann geht die Zeit zäh und schwer. Zeit ist etwas für den Menschen Gemachtes, damit wir uns zurechtfinden. Doch Zeit ist auch relativ. Jede Zeit ist ein Geschenk, auch die zähe. Nehmen wir sie aus Gottes Hand, ist sie gesegnet, auch die schwere. Und sie nützt uns, wenn wir glauben, daß unsere Zeit in Gottes Händen steht.

Pastorin Dorothee Svarer

St.Michael - Flensburg


... und damit wünscht Ihnen * "Flensburg online" einen schönen Tag.