Impressum/Datenschutz

Anzeige

Hamburg Freezers und Peter Ratchuk und Mathieu Biron

WERBUNG -

Die Hamburg Freezers haben Peter Ratchuk und Mathieu Biron für die kommende DEL-Spielzeit verpflichtet. Ratchuk wechselt vom Vizemeister DEG Metro Stars an die Elbe, Biron kommt aus Frankfurt nach Hamburg.

Mit Jere Karalahti, Stephan Retzer, Martin Walter, Paul Manning, Alexander Dotzler, Peter Ratchuk und Mathieu Biron stehen nun sieben Verteidiger für die Saison 09/10 unter Vertrag.

“Mit Peter und Mathieu bekommt unsere Verteidigung die nötige Offensivstärke”, freut sich Paul Gardner über die Verpflichtungen von Ratchuk und Biron. “Peter ist ein guter und schneller Skater, der seine Torgefährlichkeit schon oft unter Beweis gestellt hat. Darüber hinaus ist er mit seiner Erfahrung wichtig für die Mannschaft. Mathieu ist ein kräftiger und zweikampfstarker Verteidiger, der für seinen harten Schuss bekannt ist. Beide werden im Überzahlspiel eine tragende Rolle spielen. Unsere Planungen für die Verteidigung sind somit vorerst abgeschlossen. Wir konzentrieren uns nun auf die Verpflichtung von zwei weiteren Stürmern!”

Peter Ratchuk spielt bereits seit 2003 in der Deutschen Eishockey Liga. Für die Frankfurt Lions, die Adler Mannheim und Düsseldorf absolvierte der am 10. September 1977 in Buffalo/New York geborene US-Amerikaner 311 Spiele, in denen er 62 Tore erzielte und 130 Vorlagen lieferte. Zuvor stand der 184 cm große und 89 kg schwere Verteidiger in 32 NHL-Spielen (1 Tor/1 Vorlage) für die Florida Panthers sowie in 427 AHL-Partien (56 Tore/119 Assists) für New Haven, Louisville, Wilkes-Barre und Houston auf dem Eis. In Hamburg unterschrieb Peter Ratchuk einen Vertrag für die Saison 09/10.

“Ich freue mich über meinen Wechsel an die Elbe”, so der 31-Jährige. “Das Gesamtpaket der Freezers war für mich eindeutig am attraktivsten. Die schöne Stadt, die optimalen Bedingungen sowie die Vorstellungen von Paul Gardner haben mich überzeugt.”

Mathieu Biron bringt die Erfahrung aus 253 NHL-Spielen (12 Tore/32 Assists) für New York, Tampa Bay, die Florida Panthers und Washington sowie 268 AHL-Partien (26 Tore/67 Vorlagen) für die Lowell Lock Monsters, Springfield, San Antonio, Worcester und die Hamilton Bulldogs mit nach Hamburg. 2008 wechselte der 198 cm große und 103 kg schwere Verteidiger erstmals nach Europa und spielte in der DEL für die Frankfurt Lions (54Spiele/5 Tore/17 Vorlagen). Der am 29. April 1980 in Lac-St. Charles/Quebec geborene Kanadier erhält bei den Freezers einen Einjahresvertrag.

“Mir hat die offensive Spielweise der Freezers unter Paul Gardner in der letzten Saison sehr gefallen”, äußerte sich Mathieu Biron. “Nach den Gesprächen mit dem Trainerteam war mir bewusst, dass mein Weg nach Hamburg führen wird!”


Anzeigen -