Flensburg online: Die Empfehlung der Redaktion: Buch Tipp
Flensburg online: Musik-Tipp   Der tägliche Buch Tipp
Aus der Redaktion für Ihren Lese-Sessel
 
· zur Startseite von
"Flensburg online"

· Internet-Katalog "Schleswig-Holstein im Internet"
· elektronisches Stadtbuch "Flensburg von A - Z"
· Kalenderblatt
· eMail an "Flensburg online"


 
  "Verdi. Ein Komponistenleben" von Veronika Beci
DM 49,80* weitere Infos mit Bestellmöglichkeit
Es hatte sich herumgesprochen: Giuseppe Verdi, der greise Maestro, liegt im Sterben. Im Grand Hôtel zu Mailand, wo er meistens logierte, war er zusammengebrochen, dort warteten nun Reporter und Freunde auf die taeglichen Bulletins. Die Hotelleitung hatte seine Suite mit schwarzen Seidenstoffen behaengt, auf der Strasse wurde Stroh gestreut, um den Kutschenlaerm zu mildern, so sehr sorgte man sich um das Wohlergehen des greisen Nationalhelden. Am 27. Januar 1901 schliesslich kam die Nachricht: Italiens bedeutendster Opernkomponist, Giuseppe Verdi, war tot. In ihrem Vorwort spricht die Musikologin Veronika Beci von der einschuechternden Kraft einer solch Ehrfurcht gebietenden Imponierbiografie. Verdi, der arme Bauernjunge, Schoepfer solch unsterblicher Opern wie "Nabucco", "Macbeth", "La Traviata" und "Rigoletto", das grosse guetige Genie, schliesslich der Freiheitskaempfer. Der 1813 in einer Zeit grosser politischer Unruhen in dem Ort Le Roncole in der Emilia Romagna geborene Komponist bekam mit den Jahren immer legendenhaftere Zuege. Die Autorin liess sich davon nicht beeindrucken und liefert, puenktlich zum 100. Todestag des Maestros, ein liebevoll restauriertes Bild des grossen Komponisten. Schoener Service: Im Anhang finden wir noch einmal saemtliche Opern mit Kurzinhalt, Entstehungsjahr und allen wesentlichen Daten.


siehe vielleicht auch Der tägliche Musik-Tipp…
Schnellsuche
Suchbegriff

Flensburg online: Die Empfehlung der Redaktion: Buch Tipp