Flensburg online: Die Empfehlung der Redaktion: Buch Tipp
Flensburg online: Musik-Tipp   Der tägliche Buch Tipp
Aus der Redaktion für Ihren Lese-Sessel
 
· zur Startseite von
"Flensburg online"

· Internet-Katalog "Schleswig-Holstein im Internet"
· elektronisches Stadtbuch "Flensburg von A - Z"
· Kalenderblatt
· eMail an "Flensburg online"


 
  "Die Geldgeschaefte der SS. Wie deutsche Banken den schwarzen Terror finanzierten" von Peter-Ferdinand Koch

* weitere Infos mit Bestellmöglichkeit
Die Beziehungen zwischen dem nationalsozialistischen Staat und den deutschen Banken sind Gegenstand von Peter-Ferdinand Kochs Buch. Der fruehere "Spiegel"-Journalist zeigt, dass die Banken alles andere als passive Mitlaeufer waren, sondern sich ganz aktiv an der Enteignung und Ausbeutung der Juden beteiligt haben. Sie stuetzten damit die Verbrechen des NS-Regimes und der Hitlerschen Sondertruppe SS. Die Bankhaeuser scheuten sich nicht einmal davor, den Bau von Konzentrationslagern finanziell zu unterstuetzen! Banken waren, das zeigt dieser Band eindeutig, unabdingbare Stuetzen der Nazi-Diktatur. Kochs Buch ist ein grundlegender und wichtiger Beitrag zur Diskussion um die NS-Verstrickung deutscher Geldinstitute.


siehe vielleicht auch Der tägliche Musik-Tipp…

Flensburg online: Die Empfehlung der Redaktion: Buch Tipp