Anzeige -

Flensburg online: Das Auge des Leoparden von Henning Mankell. Eine Buchrezension / Februar 2006

 

 


Buchrezensionen
bei "Flensburg online"

Anzeige -

 

Anzeige -

 

DVD: "Jenseits von Afrika" mit Meryl Streep und Robert Redford

Roman
Ein Schwede in Afrika

Henning Mankell ist einer der meistgelesenen schwedischen Autoren. Andrea Broszio stellt Ihnen seinen Roman "Das Auge des Leoparden" vor.

Ein Mann liegt, von Fieber geschüttelt, in der Dunkelheit. Die Türen sind verbarrikadiert und das Gewehr in seiner Hand zeigt, dass er nicht wehrlos sterben will. Der Mann heißt Hans Olofsen und kam vor neunzehn Jahren aus Schweden nach Afrika, um den Traum einer verstorbenen Freundin stellvertretend für sie zu erleben. Danach hatte er wieder zurückkehren wollen, was ihm, der ohnehin nicht genau wusste, was aus ihm werden sollte, nicht gelang.

Hühnerfarm mit 200 farbigen Angestellten

Nun leitet er seit Jahren eine riesige Hühnerfarm, mit 200 Angestellten, alles Schwarze. Zwar versucht er, die sozialen Bedingungen seiner Angestellten zu verbessern, muss damit aber letztendlich scheitern, weil sich das Kräfteverhältnis dadurch nicht ändert. Das Ungleichgewicht zwischen weißen Landbesitzern und schwarzen Arbeitern bleibt bestehen, auch wenn es mit Sozialleistungen erträglicher gemacht wird.

Man kann sich natürlich fragen: Erträglicher für wen? Der zwischen beiden Lagern befindliche Graben wird so lediglich kaschiert. Links und rechts des Grabens regieren Angst und Aggression, auf der einen Seite durchmischt mit Hochmut, auf der anderen Seite mit Unterwürfigkeit.

Eine gefährliche Lage, die die Spannungen im ganzen Land widerspiegelt. Als ein befreundetes Ehepaar aus der Nachbarschaft ermordet wird, kann Hans Olofson sich auch nicht mehr sicher fühlen.

Zeitschienen wie ein Reißverschluss

Der Roman spielt in Schweden und Afrika. Rückblickend erzählt Olofson von seiner ärmlichen Kindheit bis hin zum Jurastudium und von seiner Ankunft in Afrika bis zu dem Moment, wo er sich, wie eingangs erwähnt, in dem abgedunkelten Raum befindet. Beide Zeitschienen sind ineinander verzahnt wie ein Reißverschluss und man erkennt, dass Hans Olofson zwar die Kontinente, aber nicht sein Leben gewechselt hat. Eine merkwürdige Leere und Ziellosigkeit sind ihm eigen. Ein Mann, der Heimat sucht, aber nicht findet, weder in sich selbst noch außen.
     

Das Auge des Leoparden

Das Auge des Leoparden
von Henning Mankell
dtv

Bequeme Online-Bestellmöglicheit

Weitere Bücher von Henning Mankell bei Amazon

Anzeige –

Zwischen Schweden und Mosambik

Henning Mankell ist einer der meistgelesenen schwedischen Autoren. Er arbeitet auch als Theaterregisseur und lebt abwechselnd in Schweden und Maputo/Mosambik.
Bekannt wurde er durch seine Krimis mit dem sympathisch menschlichen Kommissar Kurt Wallander.
                                                           Andrea Broszio

Weitere Infos und bequeme Bestellmöglichkeit:
Das Auge des Leoparden von Henning Mankell

Übersichtsseite Bücher bei "Flensburg online"

Google
 
Web www.flensburg-online.de


Flensburg online      eMail an "Flensburg online"

Impressum    Kleinanzeigen   Sitemap    Blog

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07