Anzeige -

Flensburg online: "Liselotte Strelow. Momente der Wahrheit. Bilder eines Jahrhunderts" / April 2006

 

 

 

 

A N Z E I G E –

 

 

Täglich ein Foto aus Flensburg

 

 

Anzeige -

 

 

 

Bilder
Eintauchen in eine ungewöhnliche Lebensgeschichte

Ihre Fotografien und autobiografischen Aufzeichnungen sowie Briefe an die Künstlerin verknüpft Autorin Marlene Rytlewski zu einem spannenden Porträt Liselotte Strelows und lässt den Leser eintauchen in eine ungewöhnliche Lebensgeschichte.

Liselotte Strelow (1908 - 1981) eröffnete 1938 ihr erstes Fotoatelier. Und zwar am am Kurfürstendamm in Berlin. Nach dem Zweiten Weltkrieg verlagerte sie ihr Atelier nach Düsseldorf, wo sie sich hauptsächlich der Theaterfotografie und Porträts widmete. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen für ihre Arbeiten, unter anderem war sie eine der ersten Adolf-Grimme Preisträgerinnen.

Dieses Buch bietet ein interessantes Porträt der Fotografin Liselotte Strelow, deren Theaterfotografien, publizistischen Fotoserien und Portraits das "Zeitalter der Fotografie" eindrucksvoll mit geprägt haben. Das Buch "Momente der Wahrheit - Bilder eines Jahrhunderts" bietet insgesamt 83 Porträts der Künstlerin, mit denen die Autorin Marlene Rytlewski Stationen im Leben und Schaffen Liselotte Strelows nachzeichnet.
 

Bilder eines Jahrhunderts

Liselotte Strelow
Momente der Wahrheit
Bilder eines Jahrhunderts
mit einem Text
von Marlene Rytlewski
Hinstorff Verlag
Bequeme Online-Bestellmöglicheit bei Amazon

Porträts berühmter Originale

Für Liselotte Strelow war, um Lyonel Feininger zu zitieren, "ein gutes Foto die subjektive Deutung einer Offenbarung der Wirklichkeit unter Anwendung mechanischer Mittel." Ihre Porträts berühmter Originale aus Kultur und Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zeigen dies in künstlerischer Vollkommenheit.

Anzeige –

"Ich habe stets versucht", so die Fotografin Liselotte Strelow, "möglichst viele Einzelzüge, vieles vom Dargestellten im gleichen Resultat gesammelt zu zeigen, ,unter die Haut' zu fotografieren, also Tieferes als nur die Oberfläche durchschimmern zu lassen."

Von Adenauer bis Thomas Mann

Die Liste der Fotografierten ist lang: Von Konrad Adenauer und Rudolf Augstein über die Callas und Gustav Gründgens bis hin zu Uwe Johnson und Thomas Mann - mit ihren Aufnahmen zahlreicher Persönlichkeiten ihrer Zeit hat Liselotte Strelow ihnen ein ganz besonderes Denkmal gesetzt.

Weitere Infos und bequeme Bestellmöglichkeit:
Liselotte Strelow. Momente der Wahrheit

Übersichtsseite Bücher bei "Flensburg online"

Google
 
Web www.flensburg-online.de


Flensburg online      eMail an "Flensburg online"

Impressum    Kleinanzeigen    – Flensburg Sitemap –   Sitemap    Blog

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07