Buchandlung Rüffer

Im Jahre 1901 erschien von Thomas Mann der Roman "Die Buddenbrooks", der Historiker Theodor Mommsen erhielt den Nobelpreis für Literatur, und Wilhelm Röntgen erhielt für seine Entdeckung der Röntgenstrahlung den ersten Nobelpreis in Physik.
Es war in jenem Jahr, als in Flensburg die Buchhandlung Rüffer gegründet wurde. In den 20er Jahren des Jahrhunderts wurde die Buchhandlung von der langjährigen Mitarbeiterin Frieda Rossen übernommen.
In den 60er Jahren schließlich wurde Bücher:Rüffer von Jürgen Rossen übernommen. Man bezog die Geschäftsräume am Holm 19/21.
Der Neffe von Jürgen Rossen, Ulf Hansen, übernahm im Jahre 1986 die Geschäftsführung.
Ulf Hansen zeichnet auch für den 1994 erfolgten Um- und Ausbau der Buchhandlung verantwortlich.

Die Buchhandlung Rüffer bietet auch rund 400 Quadratmetern und zwei Stockwerken 50.000 Buchtitel an. Darüber hinaus kann natürlich jedes lieferbare Buch umgehend besorgt werden.

Neben Lesungen und Buchvorstellungen, die in der Buchhandlung durchgeführt werden, ist besonders die ständige Kalender-Ausstellung zu erwähnen.