Anzeige -

Flensburg online: "Tierverbündete" von Susanne Fischer-Rizzi / Dezember 2005

 

 

 

 

A N Z E I G E –

Anzeige -

Stichwort Tierheim bei "Flensburg von A-Z"

Menschenfreunde
Große Einsamkeit des menschlichen Geistes

Tiere haben eine enorme Bedeutung für uns Menschen. Ohne ihre Hilfe wären viele gesellschaftliche Entwicklungsschritte gar nicht möglich gewesen. Sie begleiten uns sowohl auf der materiellen als auch auf der geistigen Ebene. „Wären alle Tiere fort, so stürbe der Mensch an großer Einsamkeit des Geistes“, sagte Häuptling Seattle 1855 in seiner Rede an den Präsidenten der Vereinigten Staaten.

Die Indianer haben Mutter Erde und die Tiere als Brüder der Menschen immer geachtet und geehrt. Hier beginnt Susanne Fischer - Rizzi ihre Geschichte. Am Anfang stehen eine Reise nach Kanada zu den wilden Tieren und ein Unfall mit einem Bären. Der Bär wird später getötet und die Reisenden, die den Angriff des Bären provoziert hatten, sehen sich gezwungen, sich selbst zu überprüfen, ihre Verbindung zu anderen Lebewesen, die Intensität ihres Mitgefühls, den Mangel an Achtsamkeit und Aufmerksamkeit. Sie erkennen, dass es für Menschen manchmal schwer ist, zwischen Würde und Überheblichkeit zu unterscheiden.

Die Tiere sind unsere Verbündeten

Damit der Bär nicht umsonst gestorben ist, erhält Susanne Fischer – Rizzi von den Indianern den Auftrag, aufzuschreiben was geschehen ist, und den Menschen zu sagen, dass die Tiere unsere Verbündeten sind und dass es wichtig ist, in Harmonie mit Mutter Erde zu leben. Sie solle außerdem beide Seiten der Tiere beschreiben, die magisch - unsichtbare und die diesseitige biologische.
   

Buch: Tierverbündete

Susanne Fischer-Rizzi
Tierverbündete
AT-Verlag
Bequeme Online-Bestellmöglicheit bei Amazon

12 Tiere porträtiert

Schon gelesen...?

Eifersucht in Tarp

Winterzeit

Goldschatz von Unna

Leverkusen singt

Adventskonzerte

Fußball + Gewalt

Meningitis

Ihre Spurensuche führt die Autorin in andere Länder und andere Zeiten. Sie lernt von weisen Menschen, die noch die alten Traditionen leben und natürlich von den Tieren. Insgesamt hat sie zwölf Tiere porträtiert, mit denen wir alle schon sehr lange verbunden sind, Wölfe, Pferde, Hunde und sogar die Grille, das Heimchen am Herd. Dabei verwebt sie die verschiedenen Bedeutungsebenen auf kunstvolle Weise zu einem harmonischen Ganzen. Sie schildert persönliche Erlebnisse und ergänzt sie durch Sagen, Weisheiten und verhaltensbiologische Erkenntnisse.

Anzeige –

Das Leid von Kuh & Schwein

Wunderbar, wie sie stundenlang mit dem Delfinweibchen und ihrem Jungen schwimmt, erheiternd ihre Begegnung mit dem frechen Raben und bestürzend, was sie über das heutige Leid von Kuh und Schwein in der industriellen Landwirtschaft schreibt. An dieser Stelle hätte ich mir einen Hinweis auf die Möglichkeit der vegetarischen Ernährung, statt nur einer Aufforderung zur Einschränkung des Fleischkonsums gewünscht. Aber vielleicht kommt so mancher Mensch nach der Lektüre dieses berührenden Buches von allein darauf.

Und was sagte Häuptling Seattle sonst noch? „Was ist der Mensch ohne die Tiere? (...) Was immer den Tieren geschieht, geschieht bald auch den Menschen. Alle Dinge sind miteinander verbunden. Was die Erde befällt, befällt auch die Söhne der Erde.“                                 Andrea Broszio

Weitere Infos und bequeme Bestellmöglichkeit:
Tierverbündete von Susanne Fischer-Rizzi

Übersichtsseite Bücher bei "Flensburg online"


Flensburg online      eMail an "Flensburg online"

Impressum    Kleinanzeigen    – Flensburg Sitemap –   Sitemap    Blog

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07