Flensburg online: Business ist wie Rock 'n Roll
Flensburg online: Buch-Tipps   Der Virgin-Gründer erzählt...
Aus der Redaktion für Ihren Lese-Sessel
 
· zur Startseite von
"Flensburg online"

· Internet-Katalog "Schleswig-Holstein im Internet"
· elektronisches Stadtbuch "Flensburg von A - Z"
· eMail an "Flensburg online"


 
 

"Losing my Virginity. Business ist wie Rock 'n' Roll. Die Autobiographie des Virgin-Gründers"
von Richard Branson

* weitere Infos mit Bestellmöglichkeit

Hier ist nicht die Rede von einem drögen Thyssen-Managerleben, hier gehts um Rock 'n' Roll, schöne Frauen, Ballonweltumsegelungen und was das Leben sonst so alles bereithält für den Tüchtigen. Und tüchtig ist Richard Branson, eitel auch, aufschneiderisch und — vor allem sehr witzig.

Ein Elternhaus voll britischer Exzentriker musste so einen hervorbringen. Vom kleinen Dick, der im Heimatort einen Wellensittichhandel betrieb, bis zum Plattenfirmengründer. Ende der 60er-Jahre suchte Richard Branson Künstler für sein neu gegründetes Virgin-Plattenlabel und wurde auf einen jungen Mann aufmerksam, der im Alleingang ein geniales Demo produziert hatte, das als "Tubular Bells" in die Annalen der Popmusik eingehen sollte. Der junge Mann war Mike Oldfield und die enormen Verkaufszahlen dieses Albums machten Richard Bransons Virgin Records zu einem der erfolgreichsten Labels. Der Rest ist Geschichte. Branson gab keine Ruhe: Virgin-Cola, Virgin-Airlines — mit grosser Leichtigkeit, jeder Menge Spass und dem Charme eines Altfreaks errichtete er sein Imperium. Alles nachzulesen in dieser launigen Zeitreise ins Swinging London der Sechziger.

Überischtsseite Bücher bei "Flensburg online"


Flensburg online: Die Autiobiografie von Richard Branson