Werner Finck
und das Kabarett

A N Z E I G E –

Flensburg online: Werner Finck und das Kabarett
    Werner Finck –
Seine Stationen im deutschen Kabarett
 
· zur Startseite von
Flensburg online
· Internet-Katalog "Schleswig-Holstein im Internet"
· elektronisches Stadtbuch "Flensburg von A - Z"
· eMail an "Flensburg online"


Aufgehobene Rechte
von Werner Finck
Die Audio-CD jetzt bequem bei Amazon bestellen

 

1929 war Werner Finck Mitbegründer des Kabaretts "Katakombe" in Berlin. Das Kabarett existierte von 1929 bis 1935.Es wurde von den Nazis geschlossen.
Werner Finck bekam ein 1jähriges Berufsverbot und wurde kurzzeitig sogar im Konzentrationslager Esterwegen inhaftiert.

1937 erhält Werner Finck ein Engagement beim "Kabarett der Komiker" in Berlin.

1939 wird in der Nazi-Diktatur das "Kabarett der Komiker" verboten. Werner Finck selber wird von den Nazis aus der sogenannten "Reichskulturkammer" ausgeschlossen.

Anzeige -

1946 beginnt Werner Finck seine Arbeit im Münchner "Schmunzelkolleg" und gründet die "Schmunzelpartei".

1947 wird Werner Finck Leiter des Kabaretts "Nebelhorn" im Züricher Niederdorf.

1948 ist Werner Finck Mitbegründer des Kabaretts "Mausefalle" in Stuttgart.

1951 gründet Werner Finck das Kabarett "Mausefalle" in Hamburg.

Werner Finck CD InfoSeite über Werner Finck
Werner Finck CD Zitate von Werner Finck
Werner Finck CD 1967 lief im ZDF die TV-Mini-Serie "Schrott verwertet sich"
  von und mit Werner Finck


Flensburg online Werner Finck und das Kabarett    —  Flensburg SitemapSitemap   Kleinanzeigen

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07

Anzeige –