Unterhaltung der besseren Art

Inspektor Clouseau ermittelt auf Ihrem PC

Und dann fällt Inspektor Clouseau aus dem Fenster. Und dann kippt Inspektor Clouseau mit dem Stuhl um und fällt in den Swimming Pool. Er zündet aus Versehen seinen Papierkorb im Pariser Polizeipräsidium an. Sein Chef landet in der Irrenanstalt.

Inspektor Clouseau liegt mit jeder Vermutung daneben, hat immer die Falschen im Verdacht, verrennt sich mit seinem kriminalistischen Spürsinn immer in dunklen Einbahnstraßen, aber am Ende erhält er Orden vom Staatspräsidenten und wird als bester Polizist Frankreichs gefeiert, weil Clouseau natürlich den Fall aufklärte.

Der Liebe Gott liebt halt die Kinder und die Trottel und hält seine schützende Hand über sie. Meine Güte, wie liebe ich die Clouseau-Filme mit dem im Jahre 1980 leider viel zu früh verstorbenen Peter Sellers in der Hauptrolle des trotteligen Inspektors.
Erholsame Stunden und jede Menge Schbass mit Inspektor Clouseau und seinem genervten Chef und dem asiatischen Diener von Clouseau, der ihn jeden Abend in der Wohnung auflauert, um sich mit ihm ein fürchterliches Karate-Gefecht zu bieten (Clouseau: "Das hält fit."), sind nun auch auf dem PC möglich. Als Entertainment-Software ist "Der rosarote Panther" als CD-ROM erschienen. Mehr als 500 Megabyte Unterhaltung der besseren Art.
Auf der CD-ROM liegen nicht nur viele verschiedene Bildschirmschoner und Hintergrundbilder für den Einsatz unter Windows bereit, sondern auch die unverwechselbare Titelmusik sowie eine Option zum Durchsehen von Video-Clips aus den Filmen. Die CD bietet eine interessante Tour durch die Highlights der Geschichte vom rosaroten Panther als Comic-Figur bis hin zu allen Filmen mit Hintergrundinformationen und vielen interessanten Details.

Der rosarote Panther
Systemvoraussetzungen: 486er PC, 4 MB RAM, Windows ab 3.1, Soundkarte
tewi Verlag, München, DM 69,80

knanej