Flensburg online: Micky Maus voll im Trend / 31. August 2004

 

A N Z E I G E –

Walt Disney T-Shirt (Foto: pte)
Das Modelabel Dolce & Gabbana wird im Herbst 2004 ein Mickey-Mouse-T-Shirt für 1.400 Dollar in die Geschäfte bringen. [Foto: pte]

Comics
Siehe vielleicht auch
Pluto wurde 70

Anzeige -

Lifestyle
Micky Mouse
erhebt Lifestyle-Anspruch

MICKY MOUSE wieder voll im Trend. Das Disney-Merchandise legt ihr "gewöhnliches" Image ab und erhebt Anspruch als Lifestyle-Produkt.


New York (pte) - Totgesagte leben bekanntlich länger. So auch Merchandise von Disneys Mickey-Mouse, deren T-Shirts wieder angesagt sind und sich zu einem Lifestyle-Accessoire entwickelt haben. Auch die anderen Merchandise-Produkte des Disney Konzerns erfreuen sich zusehender Beliebtheit, so die New York Times.

Disney-Produkte sollen
zu Lifestyle-Produkten werden

   Seit dem Jahr 2001 geht es mit den Verkäufen der Konsumgüter bei Disney ständig bergauf, nachdem diese seit 1997 permanent rückläufig waren. Aktuell beträgt der Anteil der Konsumgüter am gesamten Disney-Produktportfolio jedoch nur neun Prozent. Künftig sollen Disney-Konsumgüter für die Konsumenten zu Lifestyle Produkten werden.

Ausbruch aus der "Gewöhnlichkeit"

   Teil des neuen Konzepts ist laut Disney die Strategie, aus der "Gewöhnlichkeit" auszubrechen. Disney hat diese Gewöhnlichkeit sogar soweit hinter sich gelassen, dass das Modelabel Dolce&Gabbana ein Mickey-Mouse-T-Shirt entworfen hat und diesen Herbst für 1.400 Dollar in die Geschäfte bringt. Teil der Änderung des Images war anfangs auch die Erweiterung des Marketings um eine Testimonial-Strategie, wo Stars wie Jennifer Garner und Sarah Jessica Parker mit den Disney-Accessoires ausgestattet wurden

Verantwortlich für diesen Aufschwung in diesem Segment bei Disney zeichnet Andrew Mooney, Präsident des Konsumgüter-Bereichs. 1997 erwirtschaftete dieser Sektor bei Disney noch Gewinne von 893 Mio. Dollar und weltweit wurden mehr als 4.200 Lizenzen an Verkäufer vergeben. Im Jahr 2000 betrugen die Gewinne dann nur mehr 386 Mio. Dollar. 2004 wurde alleine in den ersten drei Quartalen ein Ertrag von 388 Mio. Euro erwirtschaftet. Prognosen für das gesamte Geschäftsjahr sprechen schon von 511 Mio. Dollar.

Eine der künftigen Initiativen bei Disney ist die Expansion bei Bekleidung und Haushaltsprodukten wie Bettwäsche, wobei diese keine Disney-Charaktere featuren sollen, sondern nur die Marke. Kommenden Frühling werden unter einem eigens kreierten "Disney-Denim-Brand" Hosen und Jeans-Jacken auf den Markt kommen.

Zielgruppe für Disney-Produkte

   Die Zielgruppe für Disney-Produkte sind nach wie vor Teenager und Erträge mit Merchandising aus aktuellen Film-Highlights stellen noch immer einen wichtigen Faktor dar. Die Attraktivität dieser Waren für die Konsumenten bewegt sich jedoch meist in einem Zeitraum von sechs Monaten bis zu zwei Jahren. Zusätzlich ist das Wachstum laut New York Times im Bereich der Konsumgüter außerhalb der USA wesentlich größer. Deshalb finden neue Produkte in Europa und Japan meist schneller den Weg in die Geschäfte als in den Vereinigten Staaten.

Flensburg onlineeMail an "Flensburg online"
ImpressumKleinanzeigenSitemap

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07