Microsoft (21-Feb-1997)

Microsoft Plus! für Kinder

Microsoft Plus! für Kinder ist ein Softwarepaket, das eine Reihe von hilfreichen, interessanten und unterhaltenden Tools und Anwendungen für den Windows 95 PC beinhaltet. Es ist ab April 1997 in deutscher Version verfügbar. Eltern können bestimmte Profile für die PC-Nutzung einstellen und so bestimmen, wer zu welchen Programmen und Dateien Zugang hat.

Kinder können unter einer leicht zu bedienenden und spaßigen Oberfläche Windows 95 kennenlernen und sich gleichzeitig kreativ unterhalten. Dafür sorgen eine Musikbox, eine Malbox und eine Bilderbox. Das Programm vereinfacht den Umgang mit PC und Betriebssystem. Es fördert die Kreativität der Kinder und ist kindgerecht aufgebaut. Durch die einfach konzipierte Oberfläche, individuell definierbare Einstellungen und die drei unterhaltsamen Anwendungen eignet sich die Software hervorragend zum Spielen und Experimentieren. Zudem kann der Zugriff auf Festplatte und Internet festgelegt werden.

Individuelle Einstellungen

Die Oberfläche von Microsoft Plus! für Kinder ist äußerst bedienerfreundlich und läßt sich individuell einstellen. Zehn witzige Motive für die Benutzeroberfläche verändern das Aussehen des PCs. Hintergrundbilder, Bildshcirmschoner sowie animierte Symbole und Mauszeiger können nach Lust und Laune eingestellt werden.

Anwendungen für Kinder

Die Mal-, Bilder- und Musikboxen bieten abwechslungsreiche Unterhaltung und fördern die Kreativität der Kinder. So ist die Malbox, ein Gestaltungsprogramm zum Zeichnen und Malen, mit zahlreichen Spezialeffekten ausgestattet. In der Bilderbox finden sich über 1.000 Grafiken und CLiparts, die in Kategorien wie Sport oder Musik aufgeteilt sind. Zusätzlich werden noch 33 verrückte Schriftarten angeboten, mit denen man Briefe oder Geschichten eindrucksvoll gestalten kann. Mit dem in der Musikbox enthaltenen Keyboard lassen sich kurze Musikstücke komponieren und aufnehmen. Rhythmen, Instrumente und verschiedene Musikrichtungen sind vorgegeben.

Vergabe von Zugriffsrechten

Die Software ermöglicht die Definition von Benutzerprofilen, so daß der Zugriff auf Festplatte und Internet festgelegt werden kann. Eltern verhindern damit, daß Dateien gelesen oder gelöscht, Einstellungen verändert oder unerwünschte Ausflüge ins Internet unternommen werden. Auch die Modem-Nutzung läßt sich individuell bestimmen. Die Zugriffsrechte für das Internet können den Empfehlungen des Recreational Software Advisory Council, einer unabhängigen Organisation, entsprechend definiert werden.

Verfügbar ist Microsoft Plus! für Kinder, das zu einem Preis von rund DM 50,-- angeboten wird, ab April 1997.