Zurück zur Startseite

 

17. Juli 2001
Windows XP zum Nulltarif






K L I C K S –

CHIP

XP Spezial bei Chip Online



COMPUTEREI –
Windows schon jetzt kostenlos zum Windows XP ausbauen

   WER nicht bis Herbst warten will, der kann schon jetzt Windows kostenlos zum Windows XP ausbauen.

Denn Windows XP wartet zwar mit einer ganzen Reihe innovativer Funktionen und Merkmale wie verbesserte Multimedia-Fähigkeit auf – doch das meiste ist nicht wirklich neu:
Mit der entsprechenden Free- oder Shareware können Anwender Windows fast so schön und multimedial machen wie Windows XP.

CHIP Online (www.chip.de) zeigt, wie's geht und hat für Sie sogar die interessantesten Gratis-Tools zum Download zusammengestellt.

   DAS grosse Thema von Windows XP: Multimedia. Doch warum warten, um aus dem PC eine Sound- und Video-Station zu machen. Mit dem Media Player können Sie bereits jetzt alle gängigen Audio- und
Video-Formate abspielen und mit Hilfe des Duplicators auf CD brennen.

Auch für die Bild- und Videobearbeitung stehen unter
www.chip.de leistungsstarke Gratis-Tools zum Download bereit.

Eine weitere Neuerung bei Windows XP: Der PC kann via Internet von jedem anderen Rechner aus bedient werden. Eine solche Fernbedienung liefert heute schon die Freeware MS Netmeeting.

Ein anderer grosser Pluspunkt von Windows XP: Es ist schneller, komfortabler und stürzt seltener ab als die Vorgängerversionen. Dateien und Hardware lassen sich sicherer und vor allem einfacher verwalten. Doch auch das ist kalter Kaffee: Verschiedene Free- und Shareware leisten längst dasselbe. Wer die Erscheinung seines Betriebssystems satt hat, kann ihm mit einem kostenlosen Programm jetzt den neuen Windows XP-Look verpassen.

Weitere Infos finden Sie unter www.chip.de/xpspecial.

  zur Startseite von "Flensburg online"