A N Z E I G E –
Flensburg online: Bordeaux Wein 2003 / Oktober 2003
  Bordeaux 2003 –
ein unvergleichlicher Jahrgang
· zur Startseite von
"Flensburg online"

· eMail an "Flensburg online"

"Flensburg online" RadioSchon mal das "Flensburg online" Radio gehört?
Auf zu unserer Radio-Seite…



siehe vielleicht auch Stichwort Wein im elektronischen Stadtbuch "Flensburg von A-Z"

 

 

 

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07

 

 

Nie zuvor erlebten die Winzer in Bordeaux
einen Wetterverlauf wie 2003

Wie wird der Jahrgang wohl werden? Das war die große Frage noch kurz vor der Lese. Heute ist die Ernte im Keller und es steht fest: Die Qualität des Bordeaux 2003 ist ausgesprochen hoch. Runde Merlots, vollreife Cabernets Sauvignons und herausragende Süßweine – die Winzer ziehen zum Ende der Weinlese eine positive Bilanz. Mit maximal 5,5 Millionen Hektolitern wird die Menge nach ersten Schät- zungen aber relativ klein ausfallen.

Boprdeaux 2003 (Quelle: Sopexa Deutschland)Auch in Bordeaux sorgten ein warmer Frühling und ein heißer Sommer für eine schnelle Traubenreife und führten zu einem historisch frühen Erntebeginn. Einige Winzer begannen bereits am 13. August mit der Lese ihrer Weißweinsorten. Ab dem 15. September lief die Ernte überall im Bordelais auf Hochtouren - zwei Wochen früher als im vergangenen Jahr. "Da der September mit viel Sonne und leichten Regenfällen optimale Bedingungen bot, hatten die Winzer bei der Lese keine Eile. Die Trauben kamen zur vollen Reife und waren zum Lesezeitpunkt rundum gesund," berichtet der Bordeaux Dachverband CIVB. Das Ergebnis: Weißweine mit intensiven Aromen, aber relativ niedriger Säure, runde Merlots mit einer viel versprechende Tanninstruktur. Der sonnige September kam den spät reifenden Rebsorten wie dem Cabernet Sauvignon besonders zugute. Er zeigt sich farbintensiv und mit aromatischer Finesse. Und die edelsüßen Weißweine: In einer Rekordzeit von 20 Tagen geerntet, weisen die ersten Moste einen außergewöhnlich hohen Zuckergehalt und besonders schöne Aprikosenaromen auf.

Je nach Terroir, Rebsorte, An- und Ausbaumethode präsentiert sich der Jahrgang 2003 aber auch ganz unterschiedlich. Sorgfalt und Können der Winzer sind auch in diesem Jahr gefragt. Bordeaux, das weltweit größte Anbaugebiet für Qualitätsweine, hat heute eine Rebfläche von 120.000 Hektar. Die Winzer erzeugten in den vergangenen zehn Jahren durchschnittlich 6,3 Millionen Hektoliter Wein im Jahr. 2002 war die Erntemenge mit 5,6 Millionen Hektolitern bereits weit unter dem Durchschnitt. Hagelstürme im Frühjahr 2003 und der trockene, heiße Sommer, aber auch gewollte Mengenbeschränkung zugunsten der Qualität sorgten 2003 für eine noch geringere Ernte von maximal 5,5 Millionen Hektolitern.
[Foto: Sopexa Deutschland]

Gourmondo - taste the world


Flensburg online: Bordeaux 2003 / Oktober 2003

Job-Börsen      Impressum     Kleinanzeigen       – Flensburg Sitemap –   Sitemap