Einkaufen

Dezember 2002

Flensburg online

 

 

 

 

 

 

 

 

K L I C K S –

Stichwort Supermärkte

Dosenpfand. Das Geld
     liegt auf der Straße

ALDI führt provisorisches Pfandsystem ein

Mühlheim (ots) - Ab dem 02. Januar 2003 werden ALDI NORD und ALDI SÜD in ihren Filialen ein flächendeckendes System zur Rücknahme von Einweggetränkeverpackungen einführen. Das Pfand von 25 Cent wird auf alle Einweg-Getränkeflaschen aus Kunststoff erhoben. Darüber hinaus nehmen beide Unternehmen Einweg Getränkedosen und ALDI NORD auch Einweg-Getränkeflaschen bis auf weiteres aus dem Sortiment.

   Ab dem 02. Januar 2003 werden die pfandpflichtigen Einweggetränke mit einem speziellen Pfand-Etikett gekennzeichnet. Vorläufig nehmen ALDI NORD und ALDI SÜD ausschließlich eigene Getränke-Verpackungen zurück, die mit diesem Etikett versehen sind. Zusätzlich können die Kunden am Preisschild erkennen, auf welche Getränke Pfand erhoben wird.

ALDI NORD und ALDI SÜD haben diese provisorische Lösung gewählt, um die Nachfrage der Kunden auch weiterhin bedienen zu können und die Verbraucher zum jetzigen Zeitpunkt nicht mit zusätzlichen Kosten zu belasten. Dessen ungeachtet behalten sich beide Unternehmen vor dem Hintergrund ausstehender Entscheidungen des Bundesverwaltungsgerichtes vor, sich an einer einheitlichen Pfandregelung für den gesamten Lebensmitteleinzelhandel zu beteiligen.
Internet: www.aldi.de

Flensburg online ist toll!

—  Flensburg SitemapSitemap

Startseite
FLENSBURG ONLINE

Schleswig-Holstein im Internet
eMail an "Flensburg online"