A N Z E I G E –

Medien

Flensburg online *21-Dez 2001









 

 

 

 

 

 

EMMA online

Matriarchat

Pastor Weichert
   über das Klonen

 

 

Startseite
FLENSBURG ONLINE

Flensburg von A-Z

Schleswig-Holstein im Internet

eMail an "Flensburg online"

EMMA: Nicht nur
für Frauen

   DIE Welt sähe besser aus, wenn der Mann in den letzten Jahrtausenden nicht die Welt zu dem gemacht hätte, was sie ist. Die teilweise verheerenden Folgen des Patriarchats kann jeder sehen. Man muss nur einen Blick aus dem Fenster werfen.

   WOHL weil der Mann im Grunde seines Herzens spürt, dass die echte Frau seelisch stärker als der Mann ist und eine engere Verbindung mit der Schöpfungskraft hat, reagieren viele Männer mit Unterdrückung, Hass und Gewalt.

   ANSTATT dass die echte Frau mit ihrem Reichtum an Empfindung eine Brücke für die ganze Menschheit zu Gott ist, läßt sie der Mann mit Reizwäsche aus dem Beate Uhse-Katalog auf dem Wohnzimmertisch tanzen und erniedrigt sie tagtäglich im Fernsehen als Sexobjekt.

Der Mann möchte Schöpfer sein

   UND die Fähigkeit der Frau, Leben zu schenken, also viel intensiver in der Schöpfung Gottes zu stehen als der Mann, hat beim Mann zu dem Unterfangen geführt, mit Hilfe der Gen-Technologie sich selber zum Schöpfer von Leben aufzuschwingen. Aber auch hier wird sich das Verhalten des Mannes katastrophal auf die Schöpfung auswirken.

   DIE 1977 gegründete Zeitschrift EMMA wird 25 Jahre alt.
Jeder zweite Deutsche kennt die feministische Zeitschrift, aber die Auflage fiel im Jahr 2001 auf 54.000 Exemplare. Dabei hatte das Blatt "für Frauen von Frauen", das als politisches Magazin für Männer und Frauen gesehen werden muss, seinerzeit eine Auflage von 200.000 Exemplaren.

Internet: EMMA

Flensburg online   /  eMail an die Redaktion von "Flensburg online"

—  Flensburg SitemapSitemap       Impressum       Kleinanzeigen       Jobbörse

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07