Anzeige -

Flensburg online: Frauen und Männer sind gleich... wirklich? / Juli 2005

 

Mit dem Islam gegen die unmenschliche Genitalverstümmelung


A N Z E I G E –


KLICKS –

Frauen in Flensburg

Frauen verdienen weniger als Männer

Buch-Tipp: Die Gotteskrieger und die falsche Toleranz von Alice Schwarzer et al.

Gleichheit der Menschen
Frauenanteil bei den Professoren bei 14 Prozent

AN den Universitäten liegt der Frauenanteil bei den Professoren bei kläglichen 14%. Wir sind sicher: Beim Putzen und an den Kaffeemaschinen läßt der herrschaftssüchtige Mann den Frauen den Vortritt...

Alle Menschen sind gleich, eigentlich

   Eigentlich sind Männer und Frauen ja gleich. Männer trinken den Kaffee. Frauen kochen ihn. Während Islamisten die Frau völlig unterdrückt wissen wollen, sieht es bei uns in den westlichen Demokratien nicht ganz so schlimm aus. Aber rosig ist das auch noch nicht. So gab im Juli 2005 das Statistische Bundesamt bekannt, dass Ende 2004 an deutschen Hochschulen und Hochschulkliniken nach vorläufigen Ergebnissen 502.700 Menschen beschäftigt waren.

Frauenvormacht an den Kaffeeautomaten

   51% der Beschäftigten an den Hochschulen waren Frauen. Die Frauenanteile unterscheiden sich allerdings in Abhängigkeit von der ausgeübten Tätigkeit: Einem Frauenanteil von 69% beim nichtwissenschaftlichen Personal stand eine Quote von 31% beim wissenschaftlichen und künstlerischen Personal gegenüber.

Ende 2004 lehrten und forschten 38.200 Professoren und Professorinnen an deutschen Hochschulen, das waren rund 200 mehr als im Vorjahr. Ihre Gesamtzahl ist seit Mitte der 90er Jahre nur leicht (3%) gestiegen. Stetige Zuwächse waren allerdings seit 1994 bei den Frauenanteilen innerhalb der Professorenschaft zu verzeichnen. Der Anteil der Lehrstuhlinhaberinnen stieg in diesem Zeitraum von 8% auf 14% an und erreichte nach vorläufigen Ergebnissen 2004 mit rund 5.200 einen neuen Höchststand.

Wo bleiben die Frauen?

Während in den Kunstwissenschaften (26%) sowie den Sprach- und Kulturwissenschaften (22%) etwa jeder vierte Lehrstuhl mit einer Frau besetzt war, lag der Anteil der Professorinnen in allen anderen Fächergruppen noch unter der 20%-Marke. Am deutlichsten unterrepräsentiert waren Professorinnen in den Fächergruppen Mathematik/Naturwissenschaften (9%) sowie Ingenieurwissenschaften (6%).

Detaillierte Ergebnisse bietet die Fachserie "Personal und Personalstellen an Hochschulen, vorläufiges Ergebnis 2004", die im Statistik-Shop des Statistischen Bundesamtes unter www.destatis.de/shop kostenlos abrufbar ist.


Flensburg online      eMail an "Flensburg online"

Impressum    Kleinanzeigen    Sitemap   

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07