Flensburg online: Nickelhaltiger Euro
 

Geld macht nicht glücklich.
Aber muss es uns krank machen? Nickel im Euro

· zur Startseite von
"Flensburg online"

· Internet-Katalog "Schleswig-Holstein im Internet"
· elektronisches Stadtbuch "Flensburg von A - Z"
· eMail an "Flensburg online"


Verbraucher-Newsletter

Allergie-Infos

Aus der Presse Erklärung "Die neue Währung – ein gesundheitliches Problem?
Allergisch auf den Euro"
vom Ärzteverband Deutscher Allergologen (ÄDA) und Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie vom 14.2.2001:


"In Deutschland ist die Nickelallergie die Kontaktallergie „Nummer 1“.

Eine Nickelallergie kann durch länger andauernden Hautkontakt mit nickelhaltigen Gegenständen wie beispielsweise Schmuck entstehen und chronisch werden.

Bei Patienten mit hochgradiger Nickelallergie reicht schon ein kurzer Hautkontakt mit geringen Mengen des Metalls, um innerhalb weniger Stunden die typischen Symptome wie Juckreiz, Rötung und Bläschen hervorzurufen."

 

   WIE der Verbraucher-Newsletter mitteilt, geben EURO-Münzen mehr Nickel ab, als für Modeschmuck erlaubt ist.

   MIT anderen Worten: Trägt man die Euro-Münzen als Schmuck müßten sie aus dem Verkehr gezogen werden.

   ABER damit ist noch nicht Schluß! In den 10 EURO-Scheinen finden sich zinnorganische Verbindungen wie TBT.

Warum hören die Politiker nie auf die warnenden Stimmen?
Der "Ärzteverband Deutscher Allergologen" wie auch die "Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie" hatten gefordert, beim Euro ganz auf Nickel zu verzichten.
Aber die 1 und 2 Euro-Münzen enthalten bis zu 25 Prozent Nickel.

Bis zu 25% Nickel in den 1 und 2 Euro Münzen

 



Vom Ekzem zur Ganzkörper-Reaktion
Nun muss es nicht zu einem Ekzem oder gar zu einer Ganzkörper-Reaktion kommen. Aber es wäre sicherlich besser gewesen, auf das Allergie verursachende Nickel zu verzichten.

Anzeige –


Warum es überhaupt in den Münzen drin ist?
   DIE Bundesbank meint, dass Nickel mit Rücksicht auf die Automaten-Industrie notwendig sei.
Automaten wichtiger als der Mensch?
Merkwürdig wird die ganze Nickel-Sache noch dadurch, dass der Verband der Automaten-Industrie sagt, er habe gar nicht auf den potentiell gesundheitlich bedenklichen Nickelgehalt bestanden. Scheint zu stimmen, denn es werden von den Automaten ja auch die 5, 10 und 20 Cent Münzen einwandfrei erkannt.

Es kommt noch schlimmer.
   BEI einem Test der Zeitschrift "Öko-Test" sind die 10 Euro-Scheine unangenehm aufgefallen.
Pro Kilogramm
wurden dabei 740 Mikrogramm zinnorganische Verbindungen wie Tributylzinn (TBT) gefunden. TBT ist hochgiftig.

TBT in den 10 Euro Scheinen

 

 

Versuche mit Tieren zeigen, dass schon geringste Konzentrationen von TBT das Immun- und Hormonsystem beeinträchtigen und zu erheblichen Missbildungen führen.


Flensburg online Nickel im Euro / 18-Februar 2002