zur+ück zur Startseite
 

IHK Flensburg
Steuern und Abgaben

Flensburg online

IHK zu Flensburg legt Untersuchung vor

14-August 2002

DIE Steuern und Abgaben in den Gemeinden des IHK-Bezirks Flensburg sind in diesem Jahr im Vergleich zum Vorjahr gering gestiegen.

Nachdem im vergangenen Jahr kräftig an der Steuerschraube gedreht worden war, hat im Jahr 2002 insgesamt nur ein Sechstel der befragten Gemeinden die Hebesätze für Gewerbesteuer und/oder Grundsteuer angehoben.

Abgesehen von der Stadt Flensburg, deren Gewerbesteuersatz seit mehreren Jahren unverändert bei 375% liegt, beträgt der Durchschnitt im übrigen IHK Bezirk etwa 320%.
IHK zu Flensburg befragte 43 Städte und Gemeinden

Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung von 43 Städten und Gemeinden durch die IHK zu Flensburg.

Die Untersuchung "Steuern und Abgaben im Bezirk der IHK zu Flensburg (Jahr 2002)" berücksichtigt die kreisfreie Stadt Flensburg sowie die Kreise Dithmarschen, Nordfriesland und Schleswig Flensburg.

Es handelt sich um Städte und Gemeinden im Bezirk der IHK zu Flensburg, die im Landesraumordnungsplan Schleswig-Holstein die Funktion eines Ober-, Mittel- oder Unterzentrums bzw. eines Ländlichen Zentralortes haben.

KLICKS –

Online-Präsenzen: Industrie- und Handelskammern Schleswig - Holstein im Internet

Die Broschüre "Steuern und Abgaben im Bezirk der IHK zu Flensburg" kann kostenlos angefordert werden bei:

IHK zu Flensburg
Regine Theer
Heinrichstraße 28 - 34
24937 Flensburg
Tel (04 61) 806 130
Fax (04 61) 806 230
eMail:

Untersuchte Steuern

Untersucht wurden von der IHK zu Flensburg neben der Höhe der Gewerbesteuer und der Grundsteuer auch die Zweitwohnungssteuer, Spielautomatensteuer sowie die Kosten der Abfallbeseitigung, die Abgaben für Frischwasser, Abwasser, Regenwasser, Straßenreinigung und die Fremdenverkehrsabgabe.

Des Weiteren wurden bei den Städten und Gemeinden die erwarteten Einnahmen aus Gewerbesteuer, die Zuweisung aus der Umsatzsteuerbeteiligung sowie der Anteil des Gewerbesteueraufkommens an den allgemeinen Deckungsmitteln abgefragt.

Flensburg online Startseite "Flensburg online"
eMail an "Flensburg online"