Anzeige -

Flensburg online: Ist eine Krawatte eigentlich immer nur eine Krawatte? / 15. März 2005

 

Schnipp, schnapp...
Soll sich doch der Psychoanalytiker um die Kastrationsängste kümmern.

A N Z E I G E –

Kennen Sie schon die legendäre Karnevalsfete in Flensburg aus dem Jahre 1999?

Bei Amazon nachschauen:
Bücher über Karneval

Weiberfastnacht
Ab mit dem Krawatte...

Ist eine Krawatte eigentlich immer nur eine Krawatte? Oder offenbart sich in ihr zumindest an Weiberfastnacht, wenn abgeschnippelt wird, was die Scheren hergeben, eine tiefere Symbolik?

   Während der eine oder andere Mann angstvoll zusammenkneift, was von aufständisch gewordenen Frauen nicht abgeschnitten werden soll und Psychoanalytiker besorgte Männer damit trösten, dass eine Krawatte, auch wenn er... äh sie abgeschnitten wird, immer nur eine Krawatte bleibt, interessiert Deutschlands Krawatten-Hersteller das wilde weibliche Treiben zur Karnevalszeit nicht sonderlich – jedenfalls umsatztechnisch gesehen. Denn in den Karnevalshochburgen an Main und Rhein werden bestenfalls um die 200.000 Binder abgeschnitten. Und das sind dann meistens eh Krawatten, die für die Altkleidersammlung vorgesehen waren.

Google

Wenn es hoch kommt entsteht durch das Abgeschnippelei der Weiberfastnacht bestensfalls ein Ersatzbedarf von 20.000 Schlipsen. Das ist wirklich nicht viel, wenn man bedenkt, dass pro Jahr rund 10 Millionen Krawatten verkauft werden. (5 davon bekomm immer ich zu Weihnachten von meiner Frau).

Nur noch jeder 8. verkaufte Schlips ist "Manufactured in Germany"; 1994 war es noch jeder zweite.

Stichwort Mode in unserem eStadtbuch "Flensburg von A-Z"

Lesen Sie über die gesundheitliche Gefahr durch zu eng gebundene Krawatten.


Flensburg online      eMail an "Flensburg online"

Impressum    Kleinanzeigen    – Flensburg Sitemap –   Sitemap

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07