Märchenhochzeit in Dänemark

Die ARD berichtet

Live und im Internet dabei

Wenn man 14. Mai 2004 der dänische Kronprinz Frederik die Bürgerliche Mary Donaldson, Juristin aus Tasmanien, heiratet, sind wir Königstreuen schon im Vorfeld bestens betreut.

Denn bereits vier Tage vor der Hochzeit stimmt das Erste am Montag, den 10. Mai, um 21.45 Uhr mit einem Extra-Feature auf die "Märchenhochzeit in Dänemark" ein.

Vorfreude im Vorbericht

   Der ARD-Korrespondent Tilmann Bünz und sein Team beobachten ein Land in Vorfreude auf den großen Tag. Sie sprechen mit Weggefährten des Kronprinzen und schauen Friseurinnen über die Schulter, die jungen Däninnen den Mary-Look verpassen. Das NDR Team besucht den Ort, an dem die Liebesgeschichte begann, und blickt in die Vergangenheit der bürgerlichen Braut.

Ab 14 Uhr 4 Stunden live dabei

   Und wenn es dann am 14. Mai ernst wird und Prinz Frederik und Mary Donaldson in der Kopenhagener Domkirche (Vor Frue Kirke) ist das Erste ab 14.00 Uhr live dabei – fast vier Stunden lang.

   Kommentiert wird die königliche Hochzeit vom Royalty-Experte Rolf Seelmann-Eggebert. Wer tagsüber keine Zeit hat, dem Festakt zu folgen, kann ab 21.45 Uhr im Ersten eine Zusammenfassung der Hochzeitsfeierlichkeiten in Kopenhagen genießen.

Die ARD begleitet die königlichen Hochzeiten des Jahres auch im
Internet: Unter der Website www.royalty.de informiert sie über die
Hochzeitsvorbereitungen in den Niederlanden, Dänemark und Spanien. Welche Prominenten stehen auf den Gästelisten? Welche Designer kreieren die Brautkleider? Was bieten die Hochzeitsmenüs? Und wer sind die Trauzeugen?

zur Startseite von "Flensburg online"   •    eMail



Anzeigen –