Anzeige -

Flensburg online: Musical am Alten Gymnasium "Abba 04" / August 2005

 

Das Erfolgsmusical des Abi-Jahrgangs 2004 wurde im Jahr 2005 erneut auf die Bühne gebracht


A N Z E I G E –

 

Musical "Spray Attack" wurde im Juni 2004 am Alten Gymnasium aufgeführt

Siehe vielleicht auch Wallpaper Altes Gymnasium

 

Stichwort Musicals im "Flensburg online" Shop

InfoSeite über die schwedische Pop-Gruppe Abba bei "Flensburg online"

Übersichtsseite • Musik
Stichwort • Das Alte Gymnasium im eStadtbuch "Flensburg von A - Z"

Wenn Sie mögen, dann stöbern Sie doch ein wenig bei Amazon rund um das Stichwort • Musicals

Anzeige -

Altes Gymnasium -
"Abba 04" feiert Revival

Wiederaufnahme des Erfolgsmusicals "Abba 04" am Alten Gymnasium

Der Projektkurs „Musical“ des Abi-Jahrgangs 2004 hatte nach 3wöchiger Vorbereitungszeit wieder sein Erfolgsmusical „Abba 04“ auf die Bühne gebracht und das noch eingespielter und beseelter als ein Jahr zuvor.

Dabei sind die meisten ehemaligen Schülerinnen und Schüler schon lange nicht mehr in Flensburg, absolvieren eine Ausbildung beziehungsweise studieren in südlicheren Bundesländern oder gar im Ausland. Umso bemerkenswerter ist, dass sich fast der gesamte Projektkurs ein Jahr nach dem erfolgreich absolvierten Abitur noch einmal zusammengefunden hat, um die neun ausverkauften Vorstellungen des Vorjahres an diesem Wochenende um zwei weitere zu ergänzen.

Szene aus dem Musical Abba04
Lilien Weigandt und Bernhard Schneider
(als Line und Piet)                                   [Foto: Ulrich Cleres]

20 Hits der großen schwedischen Band

Und die „Abba“-Crew um Musiklehrer Martin Grosser beschenkte das Publikum mit über 20 Hits der großen schwedischen Band, verpackt in eine unterhaltsame friesisch romantische Liebeskomödie. Besonders Lilien Weigandt (als Line) überzeugte mit ausdrucksstarkem Schauspiel und hervorragender Sprech- und Gesangsstimme. Eiken Prinz (als Lines Mutter Rita) als starke Frontfrau wusste ebenso zu gefallen wie die drei um Lines Vaterschaft werbenden Weltenbummler, gespielt von Lukas Tatzig, Johannes Hensler und Hendrik Woicichowski.

Eiken Prinz, Lukas Tatzig und die Abba-Crew
Eiken Prinz (Mitte), Lukas Tatzig (links) und die Abba-Crew
[Foto: Ulrich Cleres]

Äußerst amüsant interpretierte Catharina Nies das Luxusweibchen Tante Tony, die ebenso wie „Rita and the Dynamos“-Kollegin Dörte (gespielt von Neele Jäger) und Aufreißer Pepe (Norman Kühl) in der Gunst des enthusiastisch mitgehenden Publikums ganz weit vorne lag.

Alle Besucher waren sich einig: Hervorragender Live-Sound

Die siebenköpfige Band bewies eindrucksvoll, dass sie weitestgehend aus Profis besteht, die teilweise bereits mit dem Musikstudium begonnen haben. Der Livesound war hervorragend, auch verfeinert durch sehr klangreinen Backgroundgesang.

Anzeigen –

Musik aus dem Internet Musicals downloaden
Shopping  * Stöbern Sie bei Amazon zu Musicals
Schnäppchen * Stöbern Sie bei eBay rund um MUSICALS

Die verwöhnten Besucher gingen nach zig Zugaben mehr als zufrieden und auch ein wenig gerührt nach Hause in dem Wissen, eine der wohl grandiosesten und letzten Musicalaufführungen eines Paradejahrgangs gesehen zu haben, der noch über Jahre als Vorbild für die jüngeren Semester des Alten Gymnasiums fungieren dürfte.                Ulrich Cleres


Flensburg online      eMail an "Flensburg online"

Impressum     Kleinanzeigen     Blog     Sitemap     

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07

Google
 
Web www.flensburg-online.de