Computer

29-Okt 2002

Flensburg online

 

 

 

 

 

 

 

 

Lesen Sie auch die Klarstellung vom Lebensmitteldiscounter Plus und Bild.T-Online.de

 


 

 

 

K L I C K S –

PC-Welt

Plus

 

"Messwerte über
zulässigen Grenzwerten für Abstrahlsicherheit"

München (ots) - Die PC-WELT meldet, dass die Messwerte des so genannten Volks-PCs über den zulässigen Grenzwerten für Abstrahlsicherheit seien: "Mangelnde Sicherheitsvorkehrungen des Herstellers" und "Plus-PC trägt zu Unrecht das CE-Zeichen"

   EIN PC für alle sollte er sein, der Rechner, den der Lebensmittel-Discounter Plus im September und Oktober in seinen Filialen und über das Internet verkaufte. Doch nach einem ausführlichen Test der Zeitschrift PC-WELT (Ausgabe 12/2002) überschreitet der so genannte Volks-PC die gesetzlich zugelassenen Grenzwerte für Störstrahlungen erheblich.

   DAS Modell "4MBO-PC PCVO" ist so schlecht abgeschirmt, dass zahlreiche Störfrequenzen deutlich über die erlaubten Grenzen nach außen dringen, berichtet die PC WELT. Grund: Der Volks-PC besitzt außergewöhnlich viele Schnittstellen und ein großes Anschlussfeld auf der Vorderseite – alles Bauteile, die hinsichtlich elektromagnetischer Verträglichkeit problematisch sind. Die Menge der Anschlüsse erfordert eine sehr aufwendige Abschirmung des Gehäuses. Ist sie nicht vorhanden, stört der Computer Geräte in seiner Umgebung und ist selbst störanfällig. Das bedeutet: Den PC bringen schon elektrostatische Entladungen zum Absturz, wie sie etwa auftreten können, wenn man mit Gummisohlen über einen Teppich läuft. Auf der anderen Seite besteht die Gefahr, dass er elektronische Geräte wie Fernseher, Radio oder den Funkverkehr von Polizei und Rettungsdiensten behindert, so die Zeitschrift.

   DIE PC-WELT hat drei Exemplare des Volks-PCs in zwei unabhängigen Prüflabors überprüfen lassen. Das Ergebnis: Alle getesteten PCs überschritten nicht nur punktuell, sondern an zahlreichen Frequenzen die betreffenden CE-Normwerte.
Dass die gesetzlich zugelassenen Grenzen nicht nur vereinzelt, sondern bei mehreren Messpunkten verletzt wurden, deutet nach Einschätzung der Mess-Ingenieure auf mangelnde Vorkehrungen des Herstellers zur Abstrahlsicherheit hin. Damit trägt der Plus-Computer zu Unrecht das CE Prüfzeichen, das die Unbedenklichkeit von Produkten bescheinigen soll.

   NACH der derzeitigen wissenschaftlichen Lehrmeinung verursachen die Strahlungswerte des Plus-Computers keine Gesundheitsschäden. Ob Besitzer des Volks-PCs ihr Gerät aufgrund der technischen Störkraft und -anfälligkeit zurückgeben können oder ihnen eine Nachbesserung angeboten wird, ist derzeit noch offen.

Ausführliche Informationen zum Strahlungstest des Volks PCs sind abrufbar unter www.pcwelt.de, Webcode "Volks-PC" und in der gedruckten PC-WELT-Ausgabe 12/2002. Auf der Website werden die Informationen zu diesem Thema ab sofort laufend aktualisiert. Hier werden auch erwartete Stellungnahmen der Einzelhandelskette Plus und des PC Herstellers 4MBO International Electronic AG dargestellt.

Flensburg online ist toll!
Startseite
F L E N S B U R G   O N L I N E

Schleswig-Holstein im Internet
eMail an "Flensburg online"