http://www.flensburg-online.de

Potenziale
in Schleswig-Holstein

Forschungs Know-how
vor Ort
Forschungsbesuchsprogramm der Initiative Wirtschaft-Nord-Ost
neu aufgelegt

Neues Jahresprogramm für 2000 / 2001 vorgelegt

Das Forschungsbesuchsprogramm POTENZIALE soll helfen, Chancen für die Region zu nutzen.
Die Initiative Wirtschaft Nord-Ost (IWNO) hat für ihr Forschungsbesuchsprogramm "POTENZIALE" das neue Jahresprogramm 2000/2001 vorgelegt.

Von September 2000 bis zum Juni 2001 öffnen elf Forschungsinstitute aus der Region Nord-Ost ihre Türen für Unternehmen.

In praxisnahen Vorträgen und Führungen informieren die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vor Ort interessierte Unternehmen über ihr Forschungs-Know-how und stellen Kooperationsmöglichkeiten vor.
Am Freitag, den 8. September 2000
geht es los




FLensburg online

Flensburg online –
Die guten Seiten Flensburgs

Flensburg online: Die guten Seiten von Flensburg

FLensburg online
Das Kompetenzzentrum Nanoanalytik und das Zentrum für Mikrostrukturforschung der Universität Hamburg eröffnen am Freitag, 8. September 2000 das POTENZIALE-Programm.
Die Wissenschaftler haben erst kürzlich mit einer Entdeckung von sich Reden gemacht, die die Computertechnik revolutionieren könnte.

Weitere Veranstaltungen erläutern z.B. neue Informatiktechnologien, innovative Produktionstechniken oder auch neue Trends bei der Sensorforschung.

Die Wirtschaftsregion Nord-Ost mit ihren 33 Hochschulen und 65 Forschungseinrichtungen und vielen innovativen Unternehmen besitzt ein großes Wissenspotenzial. Das Forschungsbesuchsprogramm POTENZIALE soll helfen, die darin liegenden Chancen für die Region zu nutzen.
 
Nähere Informationen zum aktuellen Forschungsbesuchsprogramm und zu den Aktivitäten der Initiative Wirtschaft-Nord-Ost unter Tel. (040) 3 61 38 261 In der IWNO haben sich die Industrie- und Handelskammern Flensburg, Kiel, Lübeck, Lüneburg-Wolfsburg, Neubrandenburg, Rostock, Schwerin, Stade und die Handelskammer Hamburg zusammengeschlossen.
Sie wollen im Interesse der Wirtschaft länderübergreifend kooperieren.
 
Folgende POTENZIALE-Veranstaltungen sind in Schleswig-Holstein geplant – » 19. Oktober 2000
Technische Dienstleistungen: Elektromagnetische Verträglichkeit - Werkstofftechnik - Umwelttechnik Fachhochschule Flensburg, Fachbereich Technik
» 16. November 2000
Produktionstechnik und Betriebsorganisation Fachhochschule Kiel, Institut für CIM-Technologietransfer
» 16. Januar 2001
Die Fachhochschule Lübeck - Partner der Wirtschaft Fachhochschule Lübeck, Forschungs- und Entwicklungszentrum
» 8. Februar 2001
Kieler Informatik - Studium/Forschung/Kooperation CAU Kiel, Institut für Informatik und Praktische Mathematik an der Technischen Fakultät
» 19. April 2001
Hochleistungsrechner und Mobile Roboter Medizinische Universität zu Lübeck, Institut für Technische Informatik
Stand: 21-Juli 2000
Flensburg online
Startseite
F L E N S B U R G   O N L I N E
eMail an die Redaktion