Zurück zur Startseite

Wählen die Flensburger demnächst
die Schill-Partei statt der CDU in Flensburg?






zur Startseite von
"Flensburg online"


Flensburg geht den Bach runter. Gehen Sie mit?
Wir wählen lieber "Flensburg online"

Auf die Frage "Hätten Sie gerne die Schill-Partei auch in Flensburg?" antworteten im September 2001 in einer Umfrage bei "Flensburg online" rund 60% mit "ja"

Wir meinen, dass ein Großteil der Verantwortung für dieses Ergebnis im Wirken von CDU-Oberbürgermeister Stell liegt: Er und seine Politik entfernen sich mehr und mehr vom Flensburger Bürger.

Bezahlung von Bürokräften für Flensburgs Rathausfraktionen aus Steuermitteln, obwohl die Kassen leer sind. CDU-Mann Stell als Oberbürgermeister spricht kein Machtwort. Obwohl auch der Bund der Steuerzahler die Praxis kritisierte.

Kritische Fragen von Flensburgs PDS zur Verwendung von Steuergeldern will Stell nur beantworten, wenn die Fragesteller Geld bezahlen. Die PDS droht mit einer Klage; Stell antwortet.
"Flensburg offline" entwirft die neue Stell Gebührenordnung: "Was bietet Stell und was kostet es?" – vom einfachen Händedruck bis zum WInken vom Rathaus-Balkon in die jubelnde Menge Flensburger Bürger.

Vorwürfe gegen Stell im Zusammenhang mit der Planung der überflüssigen Südermarkt-Passage, nachdem die Kreishandwerkerschaft bereits Stells Politik bei der Auftragsvergabe beim Bau der SupaDupa Campus-Halle kritisiert hatte: Bei der städtischen Vergabepraxis seien zu wenig lokale Flensburger Firmen berücksichtigt worden.

 

  zur Startseite von "Flensburg online"