Flensburg online

Die 12 Geschworenen

Die klassische Szenerie eines Bühnenstückes... 12 Menschen in einem Raum. Auf der Suche nach der Wahrheit

Anzeige —

Im Hinterzimmer eines Gerichts haben sich zwölf Geschworene zurückgezogen, um einen Mordprozess zu klären. Der Fall ist eigentlich ganz klar; der Schuldige deutlich zu erkennen. Zweifelsfrei die Konsequenz: Ein Todesurteil. Nur der Geschworene Nr. 8 plädiert auf "nicht schuldig". Nach hitzigen Diskussionen ändert sich die Stimmverteilung langsam zugunsten des Angeklagten, aber ein Freispruch kann nur einstimmig erfolgen...

Die 12 Geschworenen... auf der Suche nach der Wahrheit in einem Mordprozeß

In dem Gerichtsverfahren ging es um den Vorwurf, dass ein junger Puertoricaner seinen Vater mit einem Messer ermordet haben soll. Erst durch das intensive Nachdenken und Nachfragen eines Geschworenen kommen feste Überzeugungen ins Wanken. Und wir sehen, dass nicht immer alles so ist, wie es uns der erste Anschein zeigen will.

Mit "Die 12 Geschworenen" legte Sidney Lumet (von dem auch die Regie für den Film "Mord im Orient-Express" stammt) sein Regie-Debüt vor.

Obwohl bereits 1957 entstanden, ist "Die 12 Geschworenen" immer noch ein Gerichts-Thriller, den man gesehen haben muß. Der Film zeigt uns viel über die menschliche Natur.

Weitere Infos über die DVD und Bestellmöglichkeit bei Amazon.de

Übersichtsseite DVDs bei "Flensburg online"

zur Startseite von Flensburg online

eMail an "Flensburg online"

—  Flensburg SitemapSitemap

August 2005

 

Anzeige –

Rechtsanwälte in Flensburg

DVDs in Flensburg