Flensburg online

Der Pate

Ein Filmproduzent weigert sich, mit dem Paten zu kooperieren, und wacht am nächsten Morgen blutüberströmt in seinem Bett auf – neben ihm liegt der Kopf seines Lieblingspferdes.

Der Pate auf DVD

Der aus Sizilien eingewanderte Don Vito Corleone (Marlon Brando) ist ein Mafioso der alten Schule. Mit einer eiserner Faust hält er seine Familie und sein Unterweltimperium zusammen. Auf einem Treffen der konkurrierenden New Yorker Mafia-Familien kommt es zum Zwist: Die Familie Tattaglia fordert ihn auf, in den Rauschgifthandel einzusteigen. Da Don Vito dieses Geschäft für unmoralisch hält, lehnt er ab. Als er kurz darauf niedergeschossen wird, ist es mit dem empfindlichen Waffenstillstand zwischen den Familien vorbei. Während sich Don Vito langsam erholt, übt sein jüngster Sohn Michael (Al Pacino) Rache an denen, die für das Attentat verantwortlich sind...

Francis Ford Coppola schuf ein Meisterwerk, in dem eine Liga großer Darsteller über sich selbst herauszuwachsen schien. Besonders Marlon Brando. Ein pompöses Gesellschafts- und Sittenbild, das den bis damals bekannten Gangsterfilmen eine völlig neue Sichtweise entgegenstellte: Das organisierte Verbrechen ist hier nicht das Werk von Verstoßenen oder Psychopathen, sondern die tägliche, harte Arbeit von Männern, die im Privatleben treusorgende Familienväter sind.

Weitere Infos über die DVD und Bestellmöglichkeit bei Amazon.de

Anzeige —

Übersichtsseite DVDs bei "Flensburg online"

zur Startseite von Flensburg online

eMail an "Flensburg online"

—  Flensburg SitemapSitemap

April 2005

 

Anzeige –

Marlon Brando

DVDs in Flensburg