Flensburg online

Manche mögen´s heiß

Die Abschlussszene, in der sich der als Frau verkleidete Jerry (Jack Lemmon) an seinen millionenschweren Verehrer Osgood E. Fielding III. (Joe E. Brown) wendet: (Jerry nimmt die Perücke ab) "Osgood, wir können nicht heiraten. Ich bin ein Mann!" – Osgood erwidert unerschütterlich: "Niemand ist vollkommen!"

Ein wahrer Filmklassiker: Manche mögen's heiß

Chicago im Jahre 1929, Gamaschen-Colombo, Anführer einer Gangsterbande, hat soeben einen Verräter "beseitigt". Dumm für die beiden arbeitslosen Musiker Joe und Jerry, dass sie unfreiwillig dem Massaker zusehen mussten.

Um den rücksichtslosen Gangstern zu entkommen, verkleiden sie sich als Frauen und heuern bei einer Mädchenkapelle an. Diese ist gerade auf dem Weg ins sonnige Florida. Dass sich die beiden "Damen" als solche recht wohl fühlen, dafür sorgt die unmittelbare Nähe von Sugar. Sie ist die alles betörende Ukulelespielerin der Band. Verständlich , dass es nicht allzu lange dauert, bis sich eine der beiden gehörig in Sugar verliebt. Marilyn Monroe, Tony Curtis und Jack Lemmon in einer Billy Wilder-Komödie, die bis heute in ihrer Mischung aus rasantem Witz, Sarkasmus und Einfallsreichtum unerreicht bleibt. Ein wahrer Klassiker.

Weitere Infos über die DVD und Bestellmöglichkeit bei Amazon.de

Übersichtsseite DVDs bei "Flensburg online"

zur Startseite von Flensburg online

eMail an "Flensburg online"

—  Flensburg SitemapSitemap

April 2005

 

Anzeige –

Marilyn Monroe

Jack Lemmon

Tony Curtis

Billy Wilder

Kanzler Schröders
  Grußwort zum 95.
  Geburtstag von Billy Wilder

DVDs in Flensburg