Premiere World
TV-Tipp gültig bis 2-Juli 2000

   Der "Flensburg online" Fernseh-Tipp
    zur Startseite von "Flensburg online"
    eMail an "Flensburg online"

Das sollten Sie nicht verpassen

* Premiere World
* eMail-Adressen deutscher TV-Sendungen
 


zur Startseite von "Flensburg online"


Internet-Katalog:
Schleswig-Holstein im Internet



Die drei Leben
des Eduard Schewardnadse
 
Ein ungewöhnliches Porträt des georgischen Präsidenten Eduard Schewardnadse.

Zur Zeit des Kalten Krieges Sekretär der georgischen Kommunistischen Partei, von 1985 bis 1990 Außenminister unter Gorbatschow, seit 1995 Präsident Georgiens. Das Filmteam hat Eduard Schewardnadse bei seiner Arbeit und als Privatperson begleitet.

Eduard Schewardnadse erzählt aus seinem Leben. Die georgische Filmemacherin Nino Kirtadze gliedert die Erinnerungen des Präsidenten in drei Phasen:
Zunächst die Jugend Schewardnadses, sein Aufstieg zum georgischen KP-Chef und die ersten Zweifel.
Dann die Zeit der Perestroika, während der er gemeinsam mit seinem Jugendfreund Gorbatschow den riskanten Weg der Öffnung wagte: Von seinen ersten Gehversuchen auf dem diplomatischen Parkett über den Abzug der Truppen aus Afghanistan, vom Fall der Berliner Mauer bis zur Auflösung der Sowjetunion.
Schließlich 1992 seine Heimkehr nach Georgien in ein vom Bürgerkrieg zerrissenes Land.
Schewardnadse machte sich als Präsident von Georgien an den Aufbau der Demokratie: eine Herkulesarbeit, zumal viele der alten Kader einen Verräter in ihm sahen. Zweimal entging der Präsident nur knapp einem Terroranschlag. Und so sagt er schließlich am Ende des Filmes müde: "Ich glaube, ich werde mein Amt einfach niederlegen, um Schafe zu züchten." Am 30-April 2000 wurde er erneut zum Präsidenten gewählt.

Sonntag, den 2-Juli, um 22 Uhr 20 auf PLANET


zur Startseite von "Flensburg online"

Internet-Katalog:
Schleswig-Holstein im Internet