Anzeige -

Flensburg online: Temperaturen: Interessantes über den Zusammenhang von Wetter + Fußball / Mai 2006

Übersichtsseite
Fußball-WM 2006

Anzeige -
50plus-Treff

A N Z E I G E –

Anzeige –
Easytrikot.de - Sport aus purer Leidenschaft


Klima
Bei welchem Wetter gewinnt's sich am besten?

Hoppla! Das ist interessant: Bei Extremwetter haben Außenseiter bessere Gewinnchancen beim Fußball. Das jedenfalls brachte eine Untersuchung zum Thema "Fußball und Wetter" heraus.

Bei welchem Wetter wird Deutschland Weltmeister? Diese Fragestellung ist Hintergrund der ersten Untersuchung über den Zusammenhang zwischen dem Wetter und dem Ausgang von Fußballspielen.

Das "Wettermagazin" hat dabei über 90 WM- und Länderspiele der heißesten Titelaspiranten Argentinien, Brasilien, Deutschland, England, Frankreich und Italien ausgewertet.

Das Fritz Walter Wetter.
Wirklich hilfreich für Deutschland?

Die Ergebnisse — Frank Böttcher, Herausgeber des "Wettermagazins": "Wir konnten das sprichwörtlich Fritz-Walter-Wetter erstmals als spielentscheidenden Faktor nachweisen." Je widriger die Wetterbedingungen sind, um so weniger können vermeintlich spielerisch überlegene Mannschaften ihre Fähigkeiten abrufen und die Chancen nähern sich an. Böttcher: "Bei über 30 Grad oder einem starken Gewitterregen wären bei einer Partie Brasilien gegen Deutschland die Gewinnchancen fast gleich verteilt",während Brasilien bei Temperaturen um 20 Grad und trockenem Platz die eindeutig größeren Chancen hätte.

Grafik: Wettermagazin

Das Wetter als spielentscheidender Faktor
[Grafik: www.wettermagazin.de]

Ungünstige Platzverhältnisse

Das Motto "Über den Kampf ins Spiel finden" trifft auf schwächere Mannschaften dann zu, wenn die Platzbedingungen extrem ungünstig sind. Vor allem scheinen aber die Spielergebnisse dann deutlich vom Zufall abzuhängen. Ermittelt wurden in der Untersuchung die Wind-,Hitze- und Kältespezialisten, sowie die durchschnittliche Temperatur, bei der die Nationalmannschaften gewonnen haben. Die Liste der Hitzespezialisten (Spiele über 27 Grad) wird von Italien angeführt, während bei Spielen unter 18 Grad Brasilien führt. Die höchste durchschnittliche Temperatur bei gewonnenen Spielen weisen mit 23,3 Grad Italien und Deutschland auf. "Ein überraschendes Ergebnis", so Böttcher, "hier hatten wir mit Brasilien gerechnet." Offenbar wirkt sich aber der Umstand aus, dass viele Brasilianer in Europa spielen und sich auf die Temperaturen hier eingestellt haben.

Google
 
Web www.flensburg-online.de

 

Anzeige-

Das "Wettermagazin" berichtete in seiner am 19. Mai 2006 erscheinenden Ausgabe ausführlich über die Ergebnisse der Untersuchung. "Diese Ergebnisse werden dazu führen," so die Erwartung der Redaktion", dass der Wetterbericht bei WM Wetten eine große Rolle spielen wird."

Internet: Wetter-Magazin


Der aktuelle Flensburg online-Blog

Planer:
FIFA WM Deutschland 2006: Turnierführer

DVD:
Das Wunder von Bern

Übersichtsseite • Fußball-WM 2006


Flensburg online      eMail an "Flensburg online"

Impressum  Kleinanzeigen   Sitemap   Blog   Sport in Flensburg

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07