zurück zu
Flensburger Hofkultur 1999


Programm für den 8-August 99
Hofkultur-Tage 1999 in Flensburg
  Verbrechen in Flensburg
Sonntag, 8. August
11.oo Uhr
Krusehof, Rote Str. 22-24


Der Krimi-Stadtschreiber Gunther Gerlach präsentiert seine Jagdbeute.
Flensburger Hofkultur 1999
Ist Flensburg ein Hort des Verbrechens? Was macht Gunther Gerlach aus Flensburg? Muß man befürchten, in seinem Roman eine Rolle zu spielen? Wer wird sich wiedererkennen? Vielleicht sogar als Leiche?
Seit Mitte Juni durchstreift der Krimi-Stadtschreiber Flensburg, sammelt Schauplätze und Personen. Jetzt wird das Geheimnis gelüftet. Der Autor gewährt erste Einblicke in sein Manuskript. Er verrät wo und mir wem sein Held, ein Einbrecher, sein Unwesen treibt.
Eintritt: DM 10,-- / DM 5,--

20.30 Uhr
Hof der Phänomenta, Norderstr. 159
Lucky hat gesagt Kein Stück über Afrika. Seit zwei Jahren befindet sich die Theaterwerkstatt Pilkentafel in einem regelmäßigen Austausch mit den Black Umfolosi aus Zimbabwe, die 1998 bei Hofkultur auftraten. Diese Performance ist das Resultat eines Selbstversuchs. Sie zeigt die Suche nach Haltungen, ist ein Spiel mit Positionen und Irrtümern, Peinlichkeiten und Politik. Es spielt: Torsten Schütte. Regie: Elisabeth Bohde
Eintritt: DM 18,-- / DM 12,--

*
zurück zu Hofkultur Tage 1999

Die Stadt: Flensburg
Das Medium: Internet
Die Adresse: www.flensburg-online.de


INFORMATIONEN erteilt das
Kulturbüro Flensburg
Tel. (0461) 85 21 94
Fax (0461) 85 17 93
eMail