Willi Wurm und
seine Freunde

zur Startseite von
"Flensburg online"

eMail an "Flensburg online"

eMail an Comic-Autoren Gabriel Nemeth

MediziniAuf dieser Seite berichtet Euch der Comic-Autor Gabriel Nemeth jeden Monat neu über seine Arbeit an der Serie "Willi Wurm und seine Freunde", die Ihr im Kindermagazin MEDIZINI lesen könnt.
Januar Heft 2003–

Willi Wurm ist die Ruhe selbst – sagt er. Wenn er gerade keinen Wutanfall hat – meint seine Freundin Wendy Wurm.
Aber Willi ist schon der beste Freund, den man haben kann, soviel steht fest. Willi hält immer zu einem, durch dick und dünn. Wendy und Willi gehören zusammen wie Sonnenschein und Badesee. Auch wenn in ihrem Baumhaus manchmal die Wände wackeln, weil Willi wieder seinen Dickkopf durchsetzen will. Wendy zeigt ihm dann, wo es langgeht. Bei Martin von Sack zählen die inneren Werte. Er sammelt nämlich gerne und stopft alles in sich rein. Meistens echt nützliches Zeugs. Aber seine Freundin Viola Falter muss mächtig auf ihn acht geben, damit er nicht zu fett wird und eines Tages aufplatzt wie eine Bratwurst.

Rudi Ratzki wohnt in der Nachbarschaft. Zusammen mit seiner Bande. Schlaumeier Rudi ist der Chef, der Bestimmer. Sein Cousin Ferdi, der Besserwisser, hat dagegen von nichts eine Ahnung, aber immer die Klappe offen. Nur der dicke Ben ist gar nicht so dumm, wie er aussieht. Manchmal hat er richtig gute Ideen. Und hilfsbereit ist er auch. Aber nur manchmal. Nachbarn wie die Ratzkis hat man entweder gerne oder man kann sie nicht ausstehen. Ratzkis machen nämlich Krach, leihen sich ständig Sachen aus, die man nie wieder zurückkriegt und haben einen grauenhaften Musikgeschmack. Und rülpsen tun sie auch. Echte Nervensägen, die Ratzkis.

© 2002 by
Gabriel Nemeth, Jan Gulbransson
Wort & Bild-Verlag



 

Abenteuer im alten Ägypten

   Wenn´s draussen so eisig kalt ist, dann wünscht man sich oft, dass es möglichst schnell wieder Sommer wird. Entweder man nützt die Ferien aus, um in ein sonniges Land zu fahren, oder man träumt sich dorthin.

   Genau wie WILLI WURM im neuen MEDIZINI-Heft. Zu Weihnachten hat er nämlich von seiner Freundin WENDY ein Buch mit Fantasy-Geschichten geschenkt bekommen, die alle im sonnigen alten Ägypten spielen.

   Zu einer Zeit als die Pyramiden gerade neu gebaut wurden, vor vielen tausend Jahren. Beim Lesen einer Geschichte stellt WILLI WURM schnell fest, dass es im alten Ägypten auch mal einen kleinen Architektenwurm namens WILLI-TEP gegeben hat. Vom grossmächtigen Pharao RUDI-RA, bekommt WILLI-TEP den Auftrag, einen neuen Tempel zu bauen. Leider spielt dem armen WILLI-TEP bei diesem Auftrag ein Mistkäfer, der sogenannte Scarabäus einen üblen Streich.


Briefmarke ScarabäusDie alten Ägypter glaubten an viele verschiedene Götter und Zeichen, die ihnen heilig waren. So ein Glückszeichen war der Scarabäus, ein Mistkäfer der in südlichen Ländern vorkommt. Der Scrabäus-Käfer wird auch Pillendreher genannt. Hier auf dieser afrikanischen Briefmarke seht ihr, wie er seine "Pillen" aus Mist dreht. In diese Kugeln legt der Scarabäus die Eier seiner Brut, die sich dann davon ernähren, bis sie zum Schlüpfen ausgewachsen sind.

Wenn man sich den Scarabäus genauer anschaut, sieht man dass er am Kopf kronenartige Einkerbungen und sägeartig bezahnte Vorderbeine hat. Darin sahen die alten Ägypter ein Zeichen für die Sonne. Die runden Mistkugeln die der Scarabäus formt, wurden als Zeichen für unsere Erde gedeutet. Die alten Ägypter glaubten, dass die Erde vor langer Zeit auf die gleiche Weise wie die Mistkugeln von riesigen himmlischen Scarabäus Käfern geformt worden war, und daß diese sie immer noch rollen. Ein Zeichen dafür, dass nichts auf der Welt verloren geht, sondern immer wieder neu geboren wird. Irgendwie stimmt das ja auch. Eine Pflanze blüht, stirbt dann ab, wird also zu Kompost oder Mist, und das ist dann der Dünger für eine neue Pflanze.

   Noch heute verkaufen ägyptische Andenken-Händler aus Stein geschnitzte Scarabäus-Käfer als Glücksbringer an die Urlauber. Natürlich ist es Aberglaube, dass so ein Stein-Scarabäus tatsächlich Glück bringt, aber sie sind schön anzuschauen. Was ja auch ein Glücksgefühl sein kann.

MEDIZINI bekommt ihr kostenlos ab Montag, dem 2. Dezember in den Flensburger Apotheken.

Willi Wurm Menü-Auswahl

Puzzle-Spiel –
Flensburgs Delphin-Apotheke

Willi Wurm auf den Spuren des Weihnachtsmannes / Dezember 2002

zur Startseite von
"Flensburg online"

eMail an "Flensburg online"