Rebekka Wulff, geboren 1962 in Berlin, lebt heute in Flensburg. Sie hat Beiträge in Literaturzeitschriften und Jahrbüchern veröffentlicht und mehrere Hörspiele verfaßt.
Im Frühjahr 1997 wird ihr Hörspiel "Einfach weiterfahren" im WDR uraufgeführt.

Romanmanuskript "Der Erstgeborene"
Im Mittelpunkt der Handlung steht die Geschfichte des Jungen Isaak auf der Flucht von Warschau in die russischen Wälder und weiter, über Kotlas, Samarkand, Teheran und Karatschi nach Palästina. Unterwegs löst er sich von seiner Familie und sucht in einer Gruppe von Waisenkindern eine neue Identität. Die Schilderungen werden immer wieder von Reflexionen, Träumen und Erinnerungen durchbrochen.