Flensburg online

Linux-Software für Internet-by-call via Satellit

Software von Filiago bedient
steigende Zahl der Linux-Anwender

INTERNET-by-call via Satellit – für Tüftler war dies unter dem freien Betriebssystem Linux schon in der Vergangenheit möglich. Aber der normale Anwender hat anderes zu tun, als in irgendwelchen Konfigurationsdateien rumzugraben, um hier einen Switch umzulegen oder dort eine Variable mit einem anderen Startwert zu versehen.

   Aber zum Glück gibt es die Firma Filiago. Die bietet eine kostenlose Software für die Nutzung des Satelliten-Dienstes mit Linux an.

Kostenlose Software für Internet
über die Astra-Satelliten-Antenne

   Und so kann man nun auch unter Linux den Dienst über die Astra-Satellitenantenne nutzen. Und dank der Software von Filiago ist dies nun auch für den weniger erfahrenen Linux-Anwender möglich.

"Das ist ein notwendiger Schritt neben Nutzern von Microsoft Betriebssystemen auch die steigende Zahl der Open-Source-Software-Anwender zu bedienen." so UTZ WILKE, Geschäftsführer der Filiago GmbH.

Für Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 1.024 kbit/s bietet "Satellit-by-call" von Filiago seinen Kunden das kostenlose Programm zum Download an:
www.filiago.de

DSL via Satellit: 5,99 Cent pro Minute

   Filiago ist der erste DSL by Call via (Astra)-Satellit Anbieter Deutschlands. Der Dienst kostet 5,99 Cent pro Minute; monatliche Grundgebühren fallen nicht an. Abgerechnet wird bequem über die Rechnung der Deutschen Telekom AG. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Breitband Satellitendienst von Filiago ist besonders für all die interessant, bei denen kein ADSL verfügbar ist.

zur Startseite von Flensburg online
eMail an "Flensburg online"

—  Flensburg SitemapSitemap


Vielleicht auch interessant für Ihren Klick Linux für alle

 

 

Linux Pinguin
Die wohltuende Power des Linux Pinguin.

Pinguin? War da nicht was?
Klar. Pingu Pingu sagt: "Das Leben ist schön"

 

 

Info.Seite
Telefon + Internet