Liebe tut doch nicht weh

  Literatur

 


  

   
 
 
 

 

   
   
   
   
   

 

Jetzt fressen uns die Bilder und Vorstellungen die Seele kaputt. Und es tut ganz innen ganz dolle weh.

Ich wär jetzt froh, wenn ich meinen großen Mund gehalten hätte. Denn ich bin es leid zu wiederholen, daß das doch alles so lange vor uns gewesen ist.
Aber jetzt ist es irgendwie zu spät. Und unser Schiff, das so stolz und leicht gestartet war, kriegt keine Kurve mehr, widersteht keinem Sturm und wird kläglich untergehen. Mit Mann und Maus. Und jeder von uns wird wieder in den Einsamkeitsozean springen und versuchen, irgendeine rettende Insel zu erreichen.

Wir nehmen uns in den Arm und ersticken doch nur an unseren Vergangenheiten.




 

Wenn ich dich sehe, tut's mir weh.
Wenn wir uns nicht sehen, tut's mir weh.
Wenn wir miteinander telefonieren,
tut's mir weh.
Wenn du mich nicht anrufst, tut's mir weh.

Aber Liebe tut doch nicht weh.


Literatur bei Flensburg online

zur Startseite von • Flensburg online


—  Flensburg SitemapSitemap     Kleinanzeigen     Radio

Flensburg online: Poems