Zur Startseite von Flensburg online

Die norddeutschen Realisten
und die Gorch Fock

A N Z E I G E –

Ausstellung im Flensburger Schiffahrtsmuseum: Gorch Fock
Sonderausstellung
"Segel & Leinwand"
Vom 16. September bis zum
19. November 2000


Flensburger Schiffahrtsmuseum
Schiffbrücke 39
24939 Flensburg
Tel. 85 29 70, Fax 85 16 65
Schiffahrtsmuseum Schifffahrtsmuseum


* Schifffahrtsmuseum

* Gorch Fock im Internet

* Info-Seite Gorch Fock

   1999 begleitete eine Künstlergruppe die Reisen der Gorch Fock. Eine ungewöhnliche Aufgabe: Das Segelerlebnis bei Wijnd & Wetter, ob im winterlichen Kiel oder bei sommerlichen Temperaturen in Lissabon und Venedig auf der Leinwand festzuhalten.

   AUFENTHALTE in der Werft, Liegezeiten in den Häfen der Ostsee und die Seereise mit diesem Schiff über den Atlantik wurden von den Künstlern festgehalten. Dabei forderten die Arbeiten an Bord und die Segelmänöver nicht nur die Kadetten heraus, auch die Künstler mußten sich mit den Regeln an Bord vertraut machen und tauchten dabei ein in eine fremde, doch überaus stimmungsvolle Motivwelt.

Die Sonderausstellung läuft vom 16. September bis zum 19. November 2000 im Flensburger Schifffahrtsmuseum.

Zur Künstlergruppe gehörten Friedel Anderson, Uwe Bangert, Manfred Bluth, Brigitta Borchert, Tobis Duwe, Erhard Göttlicher, André Krigar, Lars Möller, Nikolaus Störtenbecker und Christoph Thiele.
 

 
zur Startseite von Flensburg online
Internet-Katalog Schleswig-Holstein
Flensburg von A-Z
eMail an "Flensburg online"

—  Flensburg SitemapSitemap   Kleinanzeigen    Impressum    Radio    Job-Börsen

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07