Anzeige -

Flensburg online: Bundesvision Song Contest 2006 / Dezember 2005

 

 

 

 

A N Z E I G E –

 

‹bersichtsseite Musik

Erinnern Sie sich noch? Wer gewann den Bundesvision Song Contest 2005?

Musik
Bundesvision Song Contest im Jahr 2006

Ein Lied für Deutschland: Stefan Raab führt auch im Jahr 2006 wieder den Bundesvision Song Contest durch.

Stefan Raab lässt Deutschland wieder singen: Der bundesdeutsche Grand Prix, der "Bundesvision Song Contest", geht in die zweite Runde! 16 talentierte Musik-Acts aus den 16 Bundesländern messen sich in einer großen Live-Show im hessischen Wetzlar. Diesmal sind u.a. Diane, Revolverheld, In Extremo, Massive Töne und Seeed dabei - zu sehen am Donnerstag, 9. Februar 2006, um 20.15 Uhr LIVE auf ProSieben.

Deutschlands eigener Musikwettbewerb

16 hoch talentierte Bands aus den 16 Bundesländern treten gegeneinander an. Im letzten Jahr konnte Juli den ersten "Bundesvision Song Contest" für sich entscheiden - und holte den Wettbewerb damit nach Wetzlar. In der Mittelhessen Arena singen die Chartstürmer ihren Sieger-Song "Geile Zeit" diesmal außer Konkurrenz.


Stefan Raab lässt Deutschland wieder singen: Der bundesdeutsche Grand Prix, der "Bundesvision Song Contest", geht in die zweite Runde. Foto: ProSieben/Willi Weber

Ab 16. Januar 2006 stellen sich die Teilnehmer bei "TV total" vor. Jeweils ein Musik-Act pro Sendung präsentiert sich, sein Bundesland und den deutschsprachigen Titel, mit dem er beim "Bundesvision Song Contest 2006" antreten wird.

Google
 
Web www.flensburg-online.de

Diesmal mit dabei:
die HipHop-Band Massive Töne (Baden Württemberg)
tiptop, das Zweitprojekt des Sportfreunde-Stiller-Sängers Peter
Brugger (Bayern)
die Dancehall-Sensation Seeed (Berlin)
Revolverheld (Bremen)
Ex-Lemonbabies-Sängerin Diane (Brandenburg)
die deutsche R'n'B-Hoffnung Ole (Hamburg)
Pyranja (Mecklenburg-Vorpommern)
eine der wenigen weiblichen Rapperinnen Deutschlands, Marlon (Niedersachsen)
Ex-No Angel Nadja Benaissa (Hessen)
200SACHEN (Rheinland-Pfalz)
Reminder (Saarland)
Toni Kater (Sachsen-Anhalt)
Tempeau mit dem ehemaligen Selig-Sänger Jan Plewka (Schleswig-Holstein)
die Mädels-Rockband AK4711 (Nordrhein-Westfalen)
Die Raketen (Sachsen)
und
die Gothic-Rockband In Extremo (Thüringen).


Warning: include(): http:// wrapper is disabled in the server configuration by allow_url_include=0 in /homepages/23/d91993969/htdocs/flensburg-online/musik/bundesvision-songcontest-2006.html on line 117

Warning: include(http://www.flensburg-online.de/werbung/datei-amazon-anzeige-fuer-stars-und-sternchen.txt): failed to open stream: no suitable wrapper could be found in /homepages/23/d91993969/htdocs/flensburg-online/musik/bundesvision-songcontest-2006.html on line 117

Warning: include(): Failed opening 'http://www.flensburg-online.de/werbung/datei-amazon-anzeige-fuer-stars-und-sternchen.txt' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php7.0') in /homepages/23/d91993969/htdocs/flensburg-online/musik/bundesvision-songcontest-2006.html on line 117

Am 9. Februar 2006 kommt es dann zum großen Ländervergleich. Welches Bundesland gewinnt den "Bundesvision Song Contest 2006"? Auch in diesem Jahr bestimmen die Zuschauer den Sieger.
 

Anzeige –

 





Bundesvision Song Contest 2005

Weitere Informationen unter www.tvtotal.de

Stefan Raabs Sangeswettstreit der Bundesländer: "Bundesvision Song Contest 2006" am 9. Februar 2005 um 20.15 Uhr LIVE auf ProSieben.


Flensburg online      eMail an "Flensburg online"

Impressum    Kleinanzeigen   Sitemap

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07