Anzeige -

Flensburg online: Vermarktungsrechte von Elvis Presley / Dezember 2004

 

 

A N Z E I G E –

Übersichtsseite Musik
DVD-Reihe Elvis Presely

 

Merchandising
Elvis für 100 Mio verkauft

ELVIS Presley für 100 Mio. Dollar verkauft. US-Medienunternehmer kauft Vermarktungsrechte des King of Rock.

Der US Medienunternehmer Robert Sillerman hat Ende 2004 die Vermarktungsrechte der Rock-Legende und Popkultur-Ikone Elvis Presley gekauft.

Wie die New York Times berichtete, übernimmt Sillermans Unternehmen CKX Inc. 85 Prozent der Anteile an Elvis Presley Enterprises (EPE) von der Tochter und einzigen Erbin Lisa Marie Presley.

Anzeige -
ImmobilienScout24

Das 1980 – drei Jahre nach dem Tod von Elvis – gegründete Unternehmen verfügt jedoch nicht über die Musik- und Filmrechte des King of Rock'n'Roll, sondern lediglich über den Namen bzw. die Marke Elvis Presley. Will Sillerman die 100 Mio. Dollar Investition in Gold verwandeln, muss er Elvis wiederauferstehen lassen.

Google

Für die 85 Prozent zahlt Sillerman an Lisa Marie Presley 53 Mio. Dollar in bar und 22 Mio. Dollar in Aktien der neuen Sillerman-Firma CKX. Zusätzlich übernimmt er 25 Mio. Dollar an EPE-Schulden. 15 Prozent behält die Erbin der Rock-Legende. Damit hat sich Sillerman die Vermarktungsrechte für die Marke Elvis Presley gesichert, nicht aber Song- und Filmrechte. Sillerman übernimmt auch das Heartbreak Hotel gegenüber von Graceland und andere Immobilien von EPE. Graceland selbst bleibt allerdings im Besitz von Lisa Marie Presley. Ein Teil der Einnahmen aus dem Tourismuszentrum Graceland gehen auch an EPE..

Zum Tod von Elvis Presley: Dann mochte er nicht mehr
DVD: Elvis Presley - Aloha From Hawaii
CD: Elvis 30 No.1 Hits


Flensburg online      eMail an "Flensburg online"
Impressum    Kleinanzeigen    – Flensburg Sitemap –   Sitemap

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07