Anzeige -

Flensburg online: Lake in Flensburg / Februar 2005

Keine Tricks nur Jesus WebSite

 

 

A N Z E I G E –

 

 

Internet –
InfoSeite Musik bei "Flensburg online"

 

 

 

 

 

 

 

Musik
Lake kommen nach Flensburg

AM 12. Februar 2005 kam "Lake" nach Flensburg. Die Band gastierte im Roxy.


Wenn am 12. Februar 2005 um 21.oo Uhr "Lake" bei Roxy Concerts in der Flensburger Mergenthalerstraße 6 auftreten, so ist dies eine weitere Etappe der langen Karriere von "Lake", die bereits im Jahre 1975 begann.

Lake (Pressefoto)
1988 löste sich die Band auf.   Im Oktober 2001 trifft Alex Conti seinen alten Freund Detlef Petersen und schlägt ihm vor, Lake wieder auferstehen zu lassen. Die Idee zündete bei Detlef Petersen sofort und die Lake Geschichte geht weiter...

Nummer 1 Hits in den deutschen Charts

   Die Älteren unter uns (nein, ich nicht. Ich kann mich überhaupt nicht daran erinnern) werden sich erinnern: Mit ihrer ersten LP und den beiden Singles "On The Run" und "Jesus Came Down" wurden Lake Nr.1 in den deutschen Charts.

LAKE CD
Paradise Way - The Very Best Of Lake [Doppel-CD]

Auch in den USA erfolgreich

   Der Erfolg von Lake war so groß, daß im Jahre 1977 sogar eine LP von ihnen in den USA veröffentlich wurde. Mit Album wie Singles schaffen "Lake" sogar Top-10 US-Chart Platzierungen.

Es folgen viele Tourneen und Auftritte auf großen Festivals, wo "Lake" mit Größen wie Bob Dylan, Genesis, Eric Clapton oder auch Santanta auftreten.

Trotz einhelligem Lob der Kritiker lösen sich "Lake" 1988 auf. Jetzt ist die Band zurück. Allerdings ist von der ursprünglichen Besetzung nur noch Gründungsmitglied Alex Conti dabei.

"Lake" traten am 12. Februar 2005 in "Roxy Concerts", Mergenthalerstraße 6, Beginn: 21.oo Uhr, auf.

Google

Flensburg online      eMail an "Flensburg online"
Impressum    Kleinanzeigen    Sitemap    Stars & Sternchen

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07