Die Neustädter Kirche


Die Grundsteinlegung am 8. März 1908


Schon im Placat (der öffentlichen Bekanntgabe der Bauerlaubnis vor dem Nordertor) von 1796 wurde den Neustädtern eine eigene Kirche zugesichert.
Doch erst über 100 Jahre später konnte dieses Versprechen umgesetzt werden.
Der Baubeginn war der 21.11.1907. Da der Bauplatz beengt zwischen Bauer Landstraße, Turnerberg dem Hang und schon bestehender Bebauung lag, mußte die Kirche abweichend zur alten Sitte gebaut werden.
Der Altar konnte nicht nach Osten ausgerichtet werden, sondern nur nach Norden.
Am 8. März 1908 erfolgte die feierliche Grundsteinlegung (Foto).
Zum 16. August des gleichen Jahres wurde dann schon zum Richtfest eingeladen.
Die Einweihung der Neustädter Kirche erfolgte am 07. März 1909, fast genau ein Jahr nach der Grundsteinlegung.

 

   —  Flensburg SitemapSitemap
zur Startseite von Flensburg online
Internet-Katalog Schleswig-Holstein
Flensburg von A-Z
eMail an "Flensburg online"