Pressespiegel bei "Flensburg online"

Berliner Morgenpost
8. Dezember 2004

Rechtsextremisten bedrohen hochrangigen Berliner Polizeiführer

Berlin (ots) - Berliner Rechtsextremiste bedrohen nach einem Bericht der Berliner Morgenpost (9.12.2004) einen hochrangigen Polizeiführer. Der Leiter der für Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg und Treptow Köpenick zuständigen Direktion 6, Michael Knape, bestätigte der Zeitung, daß er Drohungen aus der rechten Szene erhalten habe.

Google
 
Web www.flensburg-online.de

"Eine CD mit einem Haßlied gegen mich ist auf den Markt gekommen, Steckbriefe wurden in meinem Wohngebiet angebracht, und ich bin vor allem nachts Telefonterror ausgesetzt", berichtete der Leitende Polizeidirektor. Es seien Schutzmaßnahmen eingeleitet worden, zumal Rechtsextremisten beantragt hatten, eine Protestaktion vor seinem Haus durchzuführen. Dies wurde jedoch abgelehnt.

Der 52jährige leitet seit Jahren viele Einsätze gegen die rechte Szene, weil in seiner Direktion überproportional viele Rechtsextremisten aktiv sind. "Ich werde mich dem Druck nicht beugen", kündigte der Polizeidirektor an.

Internet: Berliner Morgenpost



Pressespiegel
zur Startseite von "Flensburg online"   eMail an "Flensburg online"
Kleinanzeigen

Der falsche Weg:
Drogenfreigabe

Anzeigen –